Skip to main content
main-content

Panorama

weitere Artikel aus unseren Zeitschriften

11.03.2020 | Promipatienten | Der prominente Patient | Ausgabe 3/2020

War König Ludwig II. geisteskrank?

Wie ein Märchenkönig versuchte er zu leben, ob er tatsächlich geisteskrank war, ist bis heute nicht geklärt. War alles nur eine politische Intrige?

Autor:
Dr. med. Thomas Meissner

05.03.2020 | Panorama | report | Ausgabe 3/2020 Zur Zeit gratis

Hang zum Wilden

Jäger, Hundetrainer, Kunstsammler. Und natürlich: Zahnarzt. Dr. Stefan Neukirchen ist als Fachzahnarzt für Oralchirurgie im Beruf mit Filigranem beschäftigt. In seiner Freizeit aber sitzt er gerne auf Hochsitz oder Trecker - und er bildet Jagdhunde aus.

01.08.2019 | EKG | Praxiswissen EKG-Interpretation | Ausgabe 1/2020

Palpitationen bei einem Sportler – was sehen Sie im EKG?

Physiologisch oder pathologisch?

Ein 37-jähriger Patient stellt sich vor zur Abklärung von Palpitationen beim Sport (intensiv Klettern, Mountainbike, Skitouren). Jetzt sind Sie gefragt: Ist das EKG psysiologisch oder pathologisch?

Autor:
PD Dr. A. Preßler

18.10.2019 | Herz und Sport | Journal Club | Ausgabe 1/2020

Vorhofflimmern durch Ausdauersport – ja! Aber auch mehr Schlaganfälle?

Langjähriger Ausdauersport erhöht das Risiko für Vorhofflimmern, wie vor einigen Jahren eine Querschnittsanalyse von Skimarathon-Teilnehmern gezeigt hat. Nun wurde von derselben Arbeitsgruppe untersucht, ob die Sportler in der Folge auch häufiger Schlaganfälle erlitten.

Autor:
PD Dr. med. Axel Preßler

10.12.2019 | Wachstum und Entwicklung | Fortbildung | Ausgabe 6/2019

Lehrerin erfragt Auskunft über einen Schüler – Ihre Antwort?

Eine Lehrerin ruft in der Kinderarztpraxis an und erbittet eine – so scheint es zunächst – allgemeine Auskunft: Sie mache sich Sorgen um einen 13-jährigen Schüler, der an Nierensteinen leide und deshalb Fehlzeiten angehäuft habe. Offensichtlich ist ein Patient der Praxis gemeint. Und nun? Ein Kinderarzt und ein Pädagoge geben Rat. 

Autoren:
Prof. Dr. med. Walter Dorsch, Prof. Dr. phil. Klaus Zierer

06.02.2020 | Wissenschaft | Zahnmedizin | Ausgabe 2/2020 Zur Zeit gratis

Wikinger-Frauen lebten besser

Lineare Schmelzhypoplasie. Mehr als 15.000 Skelette aus zwei Jahrtausenden hat ein Team um die Tübinger Wirtschaftshistoriker Dr. Laura Maravall und Professor Dr. Jörg Baten untersucht. Und dabei per Zahnanalyse unter anderem festgestellt: Bei den Wikingern auf dem Land waren Frauen den Männern gleichgestellt, anders als in städtischen Gebieten oder in Süd- und Osteuropa.

10.12.2019 | Pränatale und perinatale Diagnostik | Fortbildung | Ausgabe 6/2019

Wie sollen wir mit pränatalen Bluttests umgehen?

Der nicht-invasive molekulargenetische Test (NIPT) zum Vorliegen von Trisomien wird voraussichtlich ab Herbst 2020 Kassenleistung. Dieser Bluttest stellt eine ungefährliche Alternative zur risikoreichen Amniozentese dar. Kritiker erheben jedoch ethische Einwände. Ein Pro & Contra.

Autoren:
Prof. Dr. med. Klaus Zerres, Silke Koppermann

20.01.2020 | Erlebnisse aus der Praxis | AUS DER PRAXIS | Ausgabe 1/2020

Der Arzt hat ihr das Herz gebrochen

Die kleine Patientin war acht Monate alt und für ihr Alter ungewöhnlich zutraulich. Mit weit ausgebreiteten Ärmchen empfing sie den Doktor im Sprechzimmer und bestand darauf, von ihm getragen zu werden, während er mit der Mutter sprach.

Autor:
Dr. Stefan Hammann

09.10.2019 | Mumps, Masern, Röteln | CME | Ausgabe 11/2019

CME: Exantheme nach Auslandsreisen

Differenzialdiagnostisch kommt bei akutem Fieber mit Allgemeinsymptomen und Exanthem eine Reihe von Erkrankungen in Betracht. Dieser Beitrag gibt eine Übersicht über die häufigsten Exantheme bei Reiserückkehrer*innen, ihre Begleitsymptome, Methoden zur Diagnosesicherung und Therapie- bzw. Präventionsstrategien.

Autoren:
Dr. Luisa Hellmich, Robert Rongisch, Heinrich Rasokat, Esther von Stebut, Mario Fabri

11.12.2019 | Erlebnisse aus der Praxis | AUS DER PRAXIS | Ausgabe 21-22/2019

Schlimmer geht’s immer

Eine Geschichte kam mir in den Sinn, als ich meine 96-jährige Patientin besuchte, die gestürzt war und sich Prellungen an Armen und Beinen zugezogen hatte...

Autor:
Dr. Luise Hess

11.12.2019 | Erlebnisse aus der Praxis | AUS DER PRAXIS | Ausgabe 21-22/2019

Erlebnisse aus der Praxis: Saisonale Prioritäten bei der Beleuchtung

War es früher unumgänglich, für Hausbesuche eine gute Karte und Taschenlampe mitzunehmen, um die Straße und das gesuchte Gebäude zu finden, so lotst uns heute das Navigationsgerät im Auto direkt vor die Haustür des Patienten – zumindest in der Theorie ... Eine neue Episode aus der Serie "Was MMW-Leser erleben".

Autor:
Dr. Thomas Urch

23.10.2019 | Normale Kindsentwicklung | Fortbildung | Ausgabe 5/2019

Die Chancen und Risiken der Digitalisierung

Die digitalen Medien haben längst unsere Kinder erreicht. Die moderne Technik schafft ungeahnte Möglichkeiten und ist doch die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts: Dieser Artikel zeigt die Chancen und Risiken aus erziehungswissenschaftlicher Sicht auf.

Autor:
Prof. Dr. phil. Klaus Zierer

29.10.2019 | Gesellschaft | CME | Ausgabe 11/2019

CME: Wie soziale Ungleichheit die psychische Gesundheit beeinflusst

Der Zusammenhang zwischen Gesundheit und sozialer Schichtzugehörigkeit ist gut belegt. In welchem Umfang zeigen sich Unterschiede auch für die psychische Gesundheit, welche Erklärungsansätze werden herangezogen und was wird getan, um Abhilfe zu schaffen? 

Autoren:
Dipl.-Gerontologe, M.A. Dr. sc. hum. A. Hoell, H. J. Salize

30.10.2019 | Panorama | praxis | Ausgabe 4/2019 Zur Zeit gratis

In Luthers Waschsalon trifft Ehrenamt auf Ausbildung

"Die sind ganz heiß auf uns!" So sieht es jedenfalls Dr. Hans Ritzenhoff, 80-jähriger Zahnarzt im Ruhestand mit 40-jähriger Praxiserfahrung. Mit "die" meint er die Zahnmedizinstudierenden der Universität Witten-Herdecke. Und heiß sind diese auf die zahnmedizinische Ambulanz in Luthers Waschsalon, einer Einrichtung für Obdachlose der Diakonie Mark-Ruhr in Hagen, wo Ritzenhoff an zwei Tagen in der Wochen bedürftige Menschen ohne Krankenversicherung kostenlos zahnmedizinisch versorgt.

30.10.2019 | Panorama | praxis | Ausgabe 4/2019

Zu Gast in der Praxis von ...

Dr. Claudia Wolf

In den vergangenen Berichten von "Zu Gast in der Praxis" haben wir meist Zahnärzte vorgestellt, die sich auf eigene Faust selbstständig gemacht haben. Bei Dr. Claudia Wolf sieht der Lebenslauf etwas anders aus: Sie ist quasi in die Praxis "Die Zahnärzte Steinpleis" hineingewachsen und seit 2017 Mitgesellschafterin des Z-MVZ. Wir haben sie gefragt, wie es dazu kam und was die Praxis so besonders macht.

23.10.2019 | Normale Kindsentwicklung | Fortbildung | Ausgabe 5/2019

Mutter nur am Handy, Kind vorm Tablet – Schreiten Sie ein?

Im Wartezimmer beschäftigt sich die Mutter ausschließlich mit ihrem Handy, die kleine Rebecca wird mit Computerspielen auf dem Tablet ruhiggestellt. Digitale Medien sind Teil der heutigen Kinderwelt – sollte der Pädiater hier dennoch einschreiten? Ein Arzt und ein Pädagoge geben Rat.

Autor:
Springer Medizin

23.07.2019 | Onkologie und Hämatologie | Originalien | Ausgabe 10/2019

Einfluss von Kultur und Religion auf die Therapie von Krebspatienten

Eine wichtige Quelle der menschlichen Identität, die Religion, findet bisher kaum Berücksichtigung in der Klinik. Aktuell zeichnet sich eine Entwicklung hin zu einer multireligiösen Gesellschaft ab, die sich auch in der alltäglichen medizinischen Versorgung niederschlagen wird. Dieser Artikel gibt einen Überblick. 

Autoren:
J. Fischer, M. B. Stope, D. Gümbel, O. Hakenberg, M. Burchardt, D. L. Dräger

21.10.2019 | Erlebnisse aus der Praxis | AUS DER PRAXIS | Ausgabe 18/2019

Vom bedrohlichen Praktikanten lernen

Heitere, ärgerliche und oft auch seltsame Erlebnisse prägen den ärztlichen Alltag. In der Rubrik "Was MMW-Leser erleben" erzählen Ihre Kollegen davon. Diese Folge zeigt: Auch als gestandener Hausarzt kann man manchmal noch etwas von seinem studentischen Praktikanten lernen.

Autor:
Dr. Claus Levacher

05.10.2019 | Erlebnisse aus der Praxis | AUS DER PRAXIS | Ausgabe 17/2019

Hier werde ich meine Rechnungen nicht los

Es ist mal wieder so weit: Das Finanzamt bittet zur Kasse. Vielleicht ist es ganz sinnvoll, ein paar Privatliquidationen fertigzumachen. „Privatabrechnung starten“, fordert mich der Rechner auf, dann „Rechnungen stellen“ — und los geht’s.

Autor:
Dr. Luise Hess

05.10.2019 | Erlebnisse aus der Praxis | AUS DER PRAXIS | Ausgabe 17/2019

Hundekönig Maxi stört den Hausbesuch

Es war ein durchschnittlicher Sonntagsdienst – bis ich Maxi mit seiner Familie kennenlernen durfte. Ich sollte zu einer Patientin fahren, die schon den ganzen Morgen über Rückenprobleme klagte. Sobald ich an der Haustür klingelte, hörte ich lautes Bellen...

Autor:
Dr. Louise Lütjens
Bildnachweise