Skip to main content
main-content

Panorama

weitere Artikel aus unseren Zeitschriften

Übersichtsaufnahme der großfächigen erythematösen Makula mit urtikariellem Randsaum am Oberschenkel

21.03.2022 | Allergien und Intoleranzreaktionen | Kasuistik

Ausschlag während Nicaraguareise – was war die Ursache?

Eine 60-jährige Patientin stellt sich mit einem schmerzhaften, großflächigen Erythem am rechten Oberschenkel und Unterbauch in der Praxis vor. Initial aufgetreten seien die Hautveränderungen während einer Nicaraguareise mit Ausbildung eines zum Teil schuppenden, makulopapulösen Ekzems.

verfasst von:
Henner Stege, Stephan Grabbe, Joachim Saloga

19.04.2022 | Schulreife | Fortbildung

Unser Junge lernt einfach nichts! Ihr pädagogischer Rat für die Eltern?

Die Eltern: "Wir können uns das nicht erklären! Unsere Amelie geht in die sechste, der kleine Bruder Andreas in die fünfte Klasse des Gymnasiums. Doch während der Großen alles zufliegt, scheint beim Kleinen alles vergebens: Büffeln, Nachhilfe, Nachsitzen – nichts bleibt hängen. Warum?" Was Sie antworten können.

verfasst von:
Prof. Dr. med. Walter Dorsch, Prof. Dr. phil. Klaus Zierer
Schale mit Erdnüssen

21.03.2022 | Allergologie in der HNO-Heilkunde | Im Fokus

Allergene – Auslöser der verschiedenen Allergievarianten

Allergene auf Molekülebene zu erforschen, hat in der Allergologie zu vielen neuen Erkenntnissen und einer präziseren Diagnostik geführt. In diesem aktualisierten Kapitel des Weißbuchs Allergie in Deutschland werden alle bekannten Allergenquellen, Allergene und Allergenfamilien aufgelistet und zusammengefasst, um Ihnen die Diagnostik zu erleichtern. 

verfasst von:
Prof. Dr. med. Jörg Kleine-Tebbe, Richard Brans, Prof. Dr. med. Uta Jappe
Wissenschaftskomiker Moritz X Michael

26.04.2022 | Kultur | Report Zur Zeit gratis

"Niemand lacht mit seinem Feind"

Wer bei der Kariesbehandlung plötzlich nicht vor Schmerz, sondern vor Lachen in Tränen ausbricht, lässt sich wahrscheinlich von Moritz Göde behandeln. Der Zahnarzt tritt als Moritz X. Michael in ganz Deutschland als Komiker auf - und fokussiert sich dabei vom Rachenzäpfchen bis zur Speichel-Rezeptur auf sein berufliches Metier.

06.04.2022 | Panorama | Fortbildung

Integration wirkt auf Schmerzempfinden und kognitives Wohlbefinden

Der kulturelle Anpassungsprozess hat für die Gesundheit von Patientinnen und Patienten mit Migrationshintergrund wesentliche Bedeutung. Ein gleichberechtigter Zugang zu Sozialsystemen, Ressourcen und Bildung fördert das Zugehörigkeitsgefühl in die Aufnahmegesellschaft. Gruppenzugehörigkeit wiederum verringert selbstberichtete Schmerzen.

verfasst von:
Dr. Peri Yüksel, Dr. med. Emine Yüksel
Torte mit brennenden Kerzen

28.03.2022 | Erlebnisse aus der Praxis | Report Zur Zeit gratis

"Ich habe es nur mit den Zähnen!"

Er kämpfte im Zweiten Weltkrieg, erlebte alle neun Bundeskanzler und eine Vielzahl von Reformen in der Zahnmedizin: Am 19. April feiert Dr. Karl-Heinz Klibor seinen 100. Geburtstag. Uns hat er verraten, wie er seinen großen Tag begeht, was ihn im Alltag beschäftigt und wieso er auch nach 40 Jahren im Ruhestand noch an Beruf und Verband hängt.

Sportschuhe

10.03.2022 | Akute depressive Episode | CME Fortbildung

CME: So hilft Sport bei depressiven Symptomen!

Einfluss von Sport auf depressive Symptome bei somatischen Erkrankungen

Viele somatische Erkrankungen gehen mit einem erhöhten Risiko für depressive Symptome einher. Sportliche Aktivität kann sowohl die psychischen als auch die körperlichen Beschwerden positiv beeinflussen. Dieser Kurs bietet einen Überblick zu pathophysiologischen Wechselwirkungen und den Effekten von Sporttherapie auf depressive Symptome bei körperlichen Grunderkrankungen.

verfasst von:
M. Sc. Anna Hirschbeck, Dr. med. Astrid Röh
Kind guckt mit großen Augen auf Süßes

14.01.2022 | Kindliche Adipositas | Leitthema

So funktioniert "erfolgreiches" Kindermarketing für ungesunde Lebensmittel

Kinder sehen in Deutschland aktuell täglich ca. 15 Werbespots für ungesunde Lebensmittel in Fernsehen und Internet. Die Vermarktungsmethoden setzen auf stark emotionale Ansprache, Influencer oder kindliche Sammelleidenschaft. Obwohl die Folgen schwerwiegend sind, ist Kindermarketing für ungesunde Lebensmittel hierzulande nach wie vor nahezu unreguliert.

verfasst von:
PD Dr. Tobias Effertz
Neuer Inhalt

15.01.2022 | Praxisgestaltung in der Zahnmedizin | praxis Zur Zeit gratis

Zu Gast in der Praxis von ...

Tim Graf, Dr. John Jennessen und Dr. Jörn Schöfmann

Die drei Zahnärzte Tim Graf, Dr. John Jennessen und Dr. Jörn Schöfmann fahren in ihrer Gemeinschaftspraxis ein besonderes Konzept: Alle Prozesse sind bis ins Detail festgelegt und damit skalierbar. Der Erfolg gibt ihnen Recht: In der Praxis arbeiten mittlerweile acht Zahnärzte, weitere sollen folgen.

verfasst von:
Dr. Miriam Sonnet

18.02.2022 | Anaphylaxie | Panorama

Schülerin hat Anspruch auf "erdnussfreie" Schule

Die sechsjährige Klägerin leidet an einer hochgradigen Erdnussallergie. Die Eltern wollten ihre Tochter daher auf eine anerkannte "erdnussfreie" Schule schicken, doch die zuständige Behörde lehnte eine Beschulung außerhalb des Schulbezirks ab. Was sagt das Verwaltungsgericht dazu?

verfasst von:
Martin Wortmann

15.02.2022 | Affektive Störungen | Zertifizierte Fortbildung

Bewegung, körperliche Aktivität und Sport bei depressiven Erkrankungen

Bewegung, körperliche Aktivität und Sport haben sich bereits seit einigen Jahrzehnten zunehmend in der Prävention und Behandlung unipolarer depressiver Erkrankungen bewährt. Im Folgenden werden der aktuelle Forschungsstand bezüglich der …

verfasst von:
M.Sc. Psych. Antonia Bendau, Dr. rer. medic. Dipl.-Psych. Moritz Petzold, Prof. Dr. med. Andreas Ströhle
Symbolbildliche Ablehnung einer Schutzimpfung

Open Access 07.01.2022 | COVID-19-Impfung | Review Article

Sind Männer oder Frauen impfskeptischer?

Trotz einer hohen Impfbereitschaft lehnen manche Menschen die Impfung ab. Ein Wissenschaftsteam hat mittels einer Metaanalyse geschlechterspezifische Unterschiede der Impfbereitschaft untersucht, auch im Gesundheitswesen. Die Ergebnisse lesen Sie in dieser englischsprachigen Arbeit.

verfasst von:
Stephanie Zintel, Charlotte Flock, Anna Lisa Arbogast, Alice Forster, Christian von Wagner, Monika Sieverding

13.12.2021 | Schule | Fortbildung

"Frei" erzogener Junge bei Einschulungsuntersuchung

Zur Einschulungsuntersuchung kommt Florian erstmals mit seinen Eltern in die Praxis. Als er Schubladen durchsucht und den Mülleimer ausleert, wird es Zeit, Grenzen zu setzen. Die Eltern erklären aber, dass sie Florian frei erzogen hätten; Dressur käme nicht infrage. Zwei Kommentare – aus kinderärztlicher und pädagogischer Sicht.

verfasst von:
Prof. Dr. med. Walter Dorsch, Prof. Dr. phil. Klaus Zierer
Symbolbild Fact vs Fake

Open Access 25.01.2022 | COVID-19 | Research article

Verschwörungsmythen aufklären - aber wie?

Fehlinformationen rund um die Coronavirus-Infektion und die Impfungen stellen eine ernsthafte Gefahr für die Öffentlichkeit dar. Aber wie klärt man auf, welches Format überzeugt nachhaltig? Ein englisches Forscherteam hat diverse Möglichkeiten verglichen.

verfasst von:
Aimée Challenger, Petroc Sumner, Lewis Bott
Nahaufnahme von Laufschuhen

Open Access 23.12.2021 | Tinnitus | Originalarbeit

Sport als Alternative in der Tinnitusbehandlung?

Regelmäßiger Sport hat zahlreiche Vorteile, nicht nur für die physische, sondern auch für psychische und soziale Gesundheit. Diese Studie hat untersucht inwieweit das auch bei Tinnitus Patienten hilft.

verfasst von:
Carolin Schulze
Patientengespräch vor dem open.med-Behandlungsbus

19.01.2022 | Panorama | Report

Im Dienst für das Menschenrecht auf Gesundheit

Wohnungslose, Flüchtlinge, Selbständige mit Beitragsschulden: Menschen ohne Krankenversicherung können nicht ohne weiteres eine Hausarztpraxis aufsuchen. Doch ihre Zahl wird immer größer. Ehrenamtliche Mediziner der Organisation "Ärzte der Welt" helfen ihnen aus der größten Not - und stopfen ein Versorgungsloch, das der Staat längst schließen müsste.

verfasst von:
Stephanie Kirchner

01.12.2021 | Gerontopsychiatrie | Zertifizierte Fortbildung

StäB - besonders geeignet für die Gerontopsychiatrie?

Die stationsäquivalente psychiatrische Behandlung (StäB) ist eine Behandlung im häuslichen Umfeld des Patienten durch multiprofessionelle, ärztlich geleitete Behandlungsteams. Unterfüttert mit einer hohen wissenschaftlichen Evidenz und einer guten …

verfasst von:
Thomas Herzog, B Kähler, Jan Fehrensen, Gabor Pajdics, Prof. Dr. med. Andreas Broocks, Prof. Dr. med. Jacqueline Höppner-Buchmann, Prof. Dr. med. Katarina Stengler
Kindergruppe

20.10.2021 | Pädiatrische Vorsorgeuntersuchungen | Fortbildung

Kinder können mehr als eine Sprache lernen

Etwa jedes dritte Kind in Deutschland wächst mehrsprachig auf. "Welche Sprache(n) soll ich mit meinem Kind sprechen?" oder "Schadet Mehrsprachigkeit der Sprachentwicklung?" Die rechtzeitige und kompetente Beratung der Eltern baut Unsicherheiten ab und hilft gleichzeitig bei der Früherkennung sogenannter Late Talker. Antworten auf die häufigsten Fragen zur Mehrsprachigkeit. 

verfasst von:
Dr. Anke Buschmann, Carmen Huck, Falko Dittmann
Eine Ärztin und ein Arzt grübeln über Laptop

09.11.2021 | Wissenschaft | CME

Klinische Studien in Unfallchirurgie und Orthopädie: lesen, interpretieren und umsetzen

Für Ihre ärztlichen Entscheidungen müssen Sie neben Ihrem Erfahrungswissen aktuelle wissenschaftliche Daten berücksichtigen. Die digitale Informationsflut macht es im klinischen Alltag allerdings schwer, immer auf dem Stand des Wissens zu bleiben. Dieser Beitrag bietet einige Hilfen an, wie mit diesem Problem umgegangen werden kann.

verfasst von:
MSc(Epi) Prof. Dr. Dirk Stengel, Prof. Dr. Wolf Mutschler, Dr. Luzi Dubs, MBA PD Dr. Stephan Kirschner, Prof. Tobias Renkawitz

21.10.2021 | Onkologie und Hämatologie | Im Blickpunkt

Das Nationale Krebspräventionszentrum

Mit Präventionsmaßnahmen könnten schon heute 40 % der Krebsneuerkrankungen verhindert werden. Weitere 20-30 % können mithilfe der Krebsfrüherkennungsuntersuchungen geheilt werden. Bisher fehlt es oft an evidenzbasierten, kosteneffizienten und flächendeckenden Angeboten. Genau hier setzt das im Herbst 2019 gegründete Nationale Krebspräventionszentrum in Heidelberg an. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Zukunft.

verfasst von:
Dr. med. Ursula Will