Skip to main content
main-content

02.03.2020 | Parodontologie | CME-Kurs | Kurs

Update zur nichtchirurgischen Parodontitistherapie

Zeitschrift:
Der Freie Zahnarzt | Ausgabe 3/2020
Autoren:
Jens Weusmann, James Deschner
Für:
Zahnärzte
Zertifiziert bis:
02.03.2021
CME-Punkte:
2
Zertifizierende Institution:
BZÄK, DGZMK, KZBV
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Sichern Sie sich jetzt Ihr e.Med-Abo und sparen Sie 50 %!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Freie Zahnarzt 11x pro Jahr für insgesamt 215 € im Inland (Abonnementpreis 184 € plus Versandkosten 31 €) bzw. 233 € im Ausland (Abonnementpreis 184 € plus Versandkosten 49 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 17,92€ im Inland bzw. 19,42€ im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

     

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

06.04.2020 | Tumorerkrankungen | CME-Kurs | Kurs

Orales Plattenepithelkarzinom

Die zahnärztliche Untersuchung beinhaltet zwar die Inspektion der gesamten Mundschleimhaut, rein visuell ist aber ein Plattenepithelkarzinom nicht sicher von gutartigen Veränderungen zu unterscheiden. Hilfreich sind Kenntnisse über die Risikofaktoren der Kanzerogenese sowie das Verständnis der diagnostischen und therapeutischen Optionen, die Sie mit diesem CME-Kurs erwerben können.

06.04.2020 | Ästhetische Zone | CME-Kurs | Kurs Zur Zeit gratis

Sofortimplantation und Sofortversorgung als Einzelzahnersatz im Oberkiefer-Frontbereich

In der heutigen zahnklinischen Praxis stellt die Sofortimplantation in eine frische Extraktionsalveole mit anschließender Sofortversorgung ein etabliertes Verfahren bei Zahnverlust dar. Dieser minimal-invasive Eingriff wird in der Regel sehr gut von den Patienten angenommen. In diesem CME-Beitrag erläutern wir neben der Operationstechnik auch die Voraussetzungen für ein ästhetisch wertvolles Ergebnis, da dieses einen maßgeblichen Einfluss auf die Patientenzufriedenheit hat.

Straumann GmbH

02.03.2020 | Parodontologie | CME-Kurs | Kurs

Update zur nichtchirurgischen Parodontitistherapie

Ziel der Parodontitistherapie ist die Desintegration des Biofilms auf der Zahnwurzeloberfläche. Hierzu stehen zahlreiche Instrumente und Geräte zur Verfügung, eventuell in Kombination mit adjuvanten Maßnahmen. Dieser CME-Kurs gibt Ihnen ein Update, damit Sie die Effektivität dieser Optionen, je nach individuellem Patient und Behandlungsphase, beurteilen können.

03.02.2020 | Prophylaxe | CME-Kurs | Kurs

Pro- und Präbiotika bei parodontalen Erkrankungen

Orale Erkrankungen sind mit der Präsenz mikrobieller Biofilme assoziiert. Mit dem Verständnis, dass sich bakterielle Ungleichgewichte durch eine „Biotherapie“ positiv beeinflussen lassen, kommen verstärkt additive Maßnahmen zum Einsatz, um die (orale) Gesundheit zu erhalten/ wiederherzustellen: ein Konzept, in dem Pro- und Präbiotika die Hauptrolle spielen und das wir Ihnen in diesem CME-Kurs vorstellen.

Bildnachweise