Skip to main content
main-content

01.12.2011 | Leitthema | Ausgabe 12/2011

Der Onkologe 12/2011

Patientenorientierung in der Onkologie

Konzepte und Perspektiven im Nationalen Krebsplan

Zeitschrift:
Der Onkologe > Ausgabe 12/2011
Autoren:
Prof. Dr. J. Weis, M. Härter, H. Schulte, D. Klemperer

Zusammenfassung

Patientenorientierung stellt in der modernen Medizin ein Konzept dar, welches für die Ausrichtung der medizinischen Diagnostik und Behandlung auf die Bedürfnisse der Patienten steht und die Orientierung von Strukturen und Prozessen der Gesundheits- und Krankenversorgung auf die Interessen, Bedürfnisse und Präferenzen des Patienten bezeichnet. Dieses Konzept wird seit vielen Jahren im Zuge einer Neuorientierung der Medizin auch in der Onkologie diskutiert. Folgerichtig wurde es im Nationalen Krebsplan, der im Jahre 2008 vom Bundesministerium für Gesundheit, der Deutschen Krebsgesellschaft, der Deutschen Krebshilfe und der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren initiiert wurde, als Thema Patientenorientierung aufgegriffen und in Form eines eigenen Handlungsfelds mit dem Titel „Stärkung der Patientenorientierung“ eingerichtet. Dieses Handlungsfeld umfasst verschiedene Ziele, die neben einer patientenorientierten Informationsvermittlung und der Verbesserung von Beratungs- und Hilfsangebote auch die Verbesserung der kommunikativen Fähigkeiten aller in der onkologischen Versorgung tätigen Leistungserbringer, die Stärkung der Patientenkompetenz sowie die Verbesserung der Einbeziehung der Patienten in die medizinischen Behandlungsentscheidungen beinhalten. Dieser Beitrag gibt einen Überblick über den Stand der Arbeit und der Überlegungen zur Verbesserung der Patientenorientierung in der Onkologie.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2011

Der Onkologe 12/2011 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise