Skip to main content
main-content

01.10.2011 | Review Article | Ausgabe 10/2011

International Urogynecology Journal 10/2011

Pelvic floor ultrasound in prolapse: what’s in it for the surgeon?

Zeitschrift:
International Urogynecology Journal > Ausgabe 10/2011
Autor:
Hans Peter Dietz

Abstract

Pelvic reconstructive surgeons have suspected for over a century that childbirth-related trauma plays a major role in the aetiology of female pelvic organ prolapse. Modern imaging has recently allowed us to define and reliably diagnose some of this trauma. As a result, imaging is becoming increasingly important, since it allows us to identify patients at high risk of recurrence, and to define underlying problems rather than just surface anatomy. Ultrasound is the most appropriate form of imaging in urogynecology for reasons of cost, access and performance, and due to the fact that it provides information in real time. I will outline the main uses of this technology in pelvic reconstructive surgery and focus on areas in which the benefit to patients and clinicians is most evident. I will also try and give a perspective for the next 5 years, to consider how imaging may transform the way we deal with pelvic floor disorders.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2011

International Urogynecology Journal 10/2011 Zur Ausgabe

Mentors in Urogynecology

My mentors in urogynecology

  1. Sie können e.Med Gynäkologie & Urologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Perikonzeptionelle Frauenheilkunde

Fertilitätserhalt, Prävention und Management von Schwangerschaftsrisiken

Ein Praxisbuch für alle, die in der Beratung und Betreuung von Schwangeren und Paaren mit Kinderwunsch tätig sind. Die Herausgeber und Autoren haben alle wichtigen Informationen zusammengetragen, um Frauen sicher zu beraten, zu betreuen und kompetent Verantwortung zu übernehmen.

Herausgeber:
Christian Gnoth, Peter Mallmann

2019 | Buch

Praxisbuch Gynäkologische Onkologie

Dieses kompakte und praxisrelevante Standardwerk richtet sich alle Ärzte in Klinik und Praxis, die Patientinnen mit bösartigen Tumoren des Genitales und der Mamma behandeln. Die 5. Auflage wurde komplett aktualisiert und auf der Basis …

Herausgeber:
Prof. Dr. Edgar Petru, Dr. Daniel Fink, Prof. Dr. Ossi R. Köchli, Prof. Dr. Sibylle Loibl

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise