Skip to main content
Erschienen in:

28.08.2023 | Pflege | Notfälle im Kindes- und Jugendalter

Telemedizin in der neonatologischen Erstversorgung

Einfluss auf Mitarbeiterzufriedenheit und Verlegungszahlen

verfasst von: Lisa Schröder, Welfhard Schneider, Karl-Ulrich Schunck, Hermann Girschick

Erschienen in: Monatsschrift Kinderheilkunde | Ausgabe 12/2023

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund

Das Perinatalzentrum in der Klinik für Kinder und Jugendmedizin des Vivantes Klinikum, Berlin, hat 2017 die postnatale videoassistierte Erstversorgung kritisch kranker Neugeborener in 2 ortsfernen assoziierten Geburtskliniken ohne Pädiater*in mit insgesamt 2580 Geburten/Jahr etabliert.

Material und Methode

Nach 4‑jähriger Erfahrung wurde eine strukturierte Befragung der Anästhesist*innen, Geburtshelfer*innen und Gynäkolog*innen in den kooperierenden Geburtskliniken sowie der in der Neonatologie tätigen Ärzt*innen im Perinatalzentrum im Friedrichshain, Berlin, durchgeführt.

Ergebnisse

Im Vergleich zum reinen telefonischen Support konnte seit Einführung der Videoassistenz ein subjektiver positiver Einfluss auf die Optimierung der Erstversorgung und auf die Zahl verlegter Patient*innen erreicht werden.

Schlussfolgerung

Die videoassistierte Erstversorgung leistet einen positiven Beitrag zur postnatalen medizinischen Versorgung in Geburtskliniken.
Literatur
5.
Zurück zum Zitat Krüger-Brand HE (2018) Fernbehandlung: Weg frei für die Telemedizin. Dtsch Ärztebl 115(20):A-965–C-813 Krüger-Brand HE (2018) Fernbehandlung: Weg frei für die Telemedizin. Dtsch Ärztebl 115(20):A-965–C-813
6.
Zurück zum Zitat Sasangohar F, Davis E, Kash BA, Shah SR (2018) Remote patient monitoring and telemedicine in neonatal and pediatric settings: scoping literature review. J Med Internet Res 20(12):e295CrossRefPubMedPubMedCentral Sasangohar F, Davis E, Kash BA, Shah SR (2018) Remote patient monitoring and telemedicine in neonatal and pediatric settings: scoping literature review. J Med Internet Res 20(12):e295CrossRefPubMedPubMedCentral
Metadaten
Titel
Telemedizin in der neonatologischen Erstversorgung
Einfluss auf Mitarbeiterzufriedenheit und Verlegungszahlen
verfasst von
Lisa Schröder
Welfhard Schneider
Karl-Ulrich Schunck
Hermann Girschick
Publikationsdatum
28.08.2023
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Monatsschrift Kinderheilkunde / Ausgabe 12/2023
Print ISSN: 0026-9298
Elektronische ISSN: 1433-0474
DOI
https://doi.org/10.1007/s00112-023-01813-8

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2023

Monatsschrift Kinderheilkunde 12/2023 Zur Ausgabe

Pädiatrie aktuell | Für Sie gelesen

Das „Second-victim“-Phänomen in der Pädiatrie

Mitteilungen der DGKJ

Mitteilungen der DGKJ

Einführung zum Thema

Sozialpädiatrie

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Vier Kriterien sprechen für ein erhöhtes Risiko nach Appendektomie

17.07.2024 Appendektomie Nachrichten

Um bei Kindern den Schweregrad einer Appendizitis und drohende Komplikationen richtig einzuschätzen, können sich Chirurginnen und Chirurgen auf die intraoperativen Kriterien des US-amerikanischen NSQIP Pediatric stützen.

Asthma der Mutter erhöht das Allergierisiko für die Kinder

16.07.2024 Asthma bronchiale Nachrichten

Die Evidenz spricht dafür, dass die intrauterine Exposition gegenüber einer Asthmaerkrankung der Mutter das Risiko für den Nachwuchs erhöht, ebenfalls Asthma zu entwickeln. Damit ist es aber offenbar nicht getan, wie eine Studie zeigt.

Ist das Herkunftsland fürs Typ-1-Diabetes-Management bedeutsam?

15.07.2024 Typ-1-Diabetes Nachrichten

Ob und von woher jemand in deutschsprachige Länder flieht oder migriert, ist bei Jüngeren offenbar mit Art und Erfolg der Diabeteskontrolle während des ersten Behandlungsjahrs im Zielland assoziiert. Darauf deuten Registerdaten hin.

Medizinische Inhalte auf TikTok lassen zu wünschen übrig

11.07.2024 Akute Otitis media Nachrichten

TikTok-Videos mit medizinischen Themen stammen häufig von Influencerinnen und Influencern ohne medizinischen Hintergrund, wie am Beispiel für akute Otitis media bei Kindern belegt werden konnte.

Update Pädiatrie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.