Skip to main content
main-content

01.09.2009 | Original Paper | Ausgabe 9/2009

Archives of Dermatological Research 9/2009

PGP 9.5 expression in cutaneous keratoacanthomas and squamous cell carcinomas

Zeitschrift:
Archives of Dermatological Research > Ausgabe 9/2009
Autoren:
Aikaterini Mastoraki, Eleftherios Ioannidis, Efstratios Patsouris, Michael Safioleas, Kiriaki Aroni

Abstract

The aim of the study was to investigate the expression of PGP 9.5 in cutaneous keratoacanthomas (KAs) and squamous cell carcinomas (SCCs). Thirty-one cases of KA (10 in the growth stage, 9 in the mature phase and 12 in the involution stage) and 36 SCCs including 13 well differentiated cases, 12 moderately differentiated tumors, 7 poorly differentiated lesions and 4 pseudoadenoid entities were investigated. PGP 9.5 expression was positively correlated with tumor stage (P < 0.001) and potential perineural invasion (P < 0.001). There was no significant difference in the distribution of patients presenting variable levels of PGP 9.5 staining with regard to maximal tumor size and the extent and degree of stromal invasion. PGP 9.5 expression proved closely associated with tumor aggressiveness and is classified as a marker for predicting the outcome of resection-treated skin cancer patients.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2009

Archives of Dermatological Research 9/2009 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2015 | Buch

Selbstzahlerleistungen in der Dermatologie und der ästhetischen Medizin

Dieses Buch beschreibt über 50 sinnvolle Selbstzahlerleistungen der dermatologisch-ästhetischen Diagnostik und Therapie. Lernen Sie, wie Sie Ihr Praxisangebot mit bewährten und innovativen Methoden erfolgreich ausbauen, Ihre Umsätze steigern und die Wünsche Ihrer Patienten erfüllen.

Herausgeber:
Bernd Kardorff

2012 | Buch

Häufige Hauttumoren in der Praxis

Warzen, Nävi, Zysten, aktinische Keratosen, malignes Melanom – im ärztlichen Alltag begegnet man einer Vielzahl von Hauttumoren oder tumorartigen Hautveränderungen. Dieses Buch bietet übersichtliche Tabellen zur Schnellorientierung, prägnante Darstellung des klinischen Bildes und Tipps zur angemessenen Therapie.

Autoren:
Prof. Dr. med. habil. Sabine G. Plötz, Prof. Dr. med. Rüdiger Hein, Prof. Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise