Skip to main content
Erschienen in: ästhetische dermatologie & kosmetologie 6/2021

15.12.2021 | Phototherapie | fortbildung

Gefäßzeichnungen

Laser- und Lichtbehandlung bei Couperose und Rosazea

verfasst von: Dr. med. Bettina Rümmelein

Erschienen in: ästhetische dermatologie & kosmetologie | Ausgabe 6/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Der Begriff Couperose wird vorwiegend in der Kosmetik verwendet und beschreibt Gesichtshaut mit einer Gefäßzeichnung durch kleinere Venen und/oder Kapillaren. Diese Hauterscheinung kann einer Rosazea teleangiectatica entsprechen, also einer Frühform der Rosazea. Doch sie kann auch andere Ursachen haben. Die gründliche Untersuchung und Diagnosestellung ist Voraussetzung für ein zielführendes Behandlungskonzept. …
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Reinholz M et al. S1-Leitlinie "Rosazea". AWMF-Registernummer 013-065; 2013 Reinholz M et al. S1-Leitlinie "Rosazea". AWMF-Registernummer 013-065; 2013
2.
Zurück zum Zitat Fowler J et al. Once-daily topical brimonidine tartrate gel 0,5 % is a novel treatment for moderate to severe facial erythema of rosacea: results of two multicentre, randomized and vehicle-controlled studies. Br J Dermatol 2012; 166: 633-41 Fowler J et al. Once-daily topical brimonidine tartrate gel 0,5 % is a novel treatment for moderate to severe facial erythema of rosacea: results of two multicentre, randomized and vehicle-controlled studies. Br J Dermatol 2012; 166: 633-41
3.
Zurück zum Zitat Bhatia ND, Del Rosso JQ. Optimal management of papulopustular rosacea: rationale for combination therapy. J Drugs Dermatol 2012; 11: 838-44 Bhatia ND, Del Rosso JQ. Optimal management of papulopustular rosacea: rationale for combination therapy. J Drugs Dermatol 2012; 11: 838-44
4.
Zurück zum Zitat Moaveni MK. A Multiple Scattering Field Theory Applied to Whole Blood. Ph.D-Dissertation, University of Washington 1970 Moaveni MK. A Multiple Scattering Field Theory Applied to Whole Blood. Ph.D-Dissertation, University of Washington 1970
5.
Zurück zum Zitat Rümmelein B. Mit Lasertechnik Rötungen und Teleangiektasen behandeln. Dermatologie Praxis 2018; 28: 28-32 Rümmelein B. Mit Lasertechnik Rötungen und Teleangiektasen behandeln. Dermatologie Praxis 2018; 28: 28-32
6.
Zurück zum Zitat Sannino M et al. Fluorescent light energy: Treating Rosazea subtypes 1, 2, and 3. Clin Case Rep 2018; 6: 2385-90 Sannino M et al. Fluorescent light energy: Treating Rosazea subtypes 1, 2, and 3. Clin Case Rep 2018; 6: 2385-90
Metadaten
Titel
Gefäßzeichnungen
Laser- und Lichtbehandlung bei Couperose und Rosazea
verfasst von
Dr. med. Bettina Rümmelein
Publikationsdatum
15.12.2021
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
ästhetische dermatologie & kosmetologie / Ausgabe 6/2021
Print ISSN: 1867-481X
Elektronische ISSN: 2198-6517
DOI
https://doi.org/10.1007/s12634-021-1580-3

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2021

ästhetische dermatologie & kosmetologie 6/2021 Zur Ausgabe

Passend zum Thema

ANZEIGE

Die entscheidende Rolle des Mikrobioms bei atopischer Dermatitis

Bei atopischer Dermatitis besteht eine direkte Korrelation des Schweregrad der Erkrankung und einer verminderten Diversität des Mikrobioms. Studiendaten zeigen, dass durch eine Behandlung mit Emollienzien plus, die Besiedelung mit Staphylokokken reduziert und das Mikrobiom stabilisiert werden kann.

ANZEIGE

Welche Bedeutung hat das Mikrobiom bei Wundheilung und AD?

Warum hat das Mikrobiom der Haut in den letzten Jahren in der Wissenschaft an enormer Bedeutung gewonnen? Welche Möglichkeiten ergeben sich dadurch für die Behandlung bei Hautkrankheiten wie atopischer Dermatitis und der Wundheilung? Dies erläutert Prof. Thomas Luger im Interview.

ANZEIGE

Neueste Erkenntnisse zum Hautmikrobiom: vier Experten im Gespräch

Content Hub

Die Experten Prof. Luger (Münster), Prof. Zuberbier (Berlin), Prof. Thaçi (Lübeck) und PD Dr. Jansen (Essen) erörtern im von La Roche Posay unterstützen Expertenworkshop die Bedeutung des Mikrobioms für verschiedene Hautkrankheiten wie atopische Dermatitis, Akne oder Rosazea.