Skip to main content
main-content

07.11.2017 | Physikalische Medizin | Übersichten | Ausgabe 6/2017

Manuelle Medizin 6/2017

Chiropraktische Behandlung von Kopfschmerzen

Systematische Übersichtsarbeit zu randomisierten kontrollierten Studien

Zeitschrift:
Manuelle Medizin > Ausgabe 6/2017
Autoren:
M.A R. Thiele, Univ.-Prof. Dr. C. H. Saely, PD Dr. P. Ackermann
Wichtige Hinweise

Zusatzmaterial online

Zusätzliche Informationen sind in der Online-Version dieses Artikels (https://​doi.​org/​10.​1007/​s00337-017-0327-8) enthalten.

Zusammenfassung

Hintergrund

Kopfschmerzen gehören weltweit zu den häufigsten Erkrankungen, die bei Betroffenen starke Schmerzen und Funktionseinschränkungen verursachen. Lebensqualitätseinschränkungen sowie erhebliche Kosten durch verschiedene, teure Therapien sind die Folge. Der vorliegende Beitrag beschäftigt sich mit der Frage: Ist Chiropraktik bei Kopfschmerzen im Vergleich zu anderen Therapien eine klinisch relevante, nachhaltige Behandlungsmethode und stellt sie somit eine Standardtherapie dar?

Methoden

Die Recherche erfolgte in der Datenbank PubMed. Der Evidenzlevel der einzelnen Studien wurde mithilfe der PEDro-Skala ermittelt. Die Studien mit Evidenzklasse I wurden nach dem PICO-Modell tabellarisch ausgewertet. Untersuchte Endpunkte waren Kopfschmerzfrequenz und -intensität sowie Medikamenteneinnahme.

Ergebnisse

Die Literaturrecherche ergab von 219 recherchierten Artikeln 30 zum Thema, davon 15 systematische Übersichtsarbeiten und 15 randomisierte klinische Studien, von denen 12 Studien auswertbare Ergebnisse aufwiesen. Insgesamt wurden 21 verbesserte Werte der Endpunkte analysiert. Davon zeigten 11 durch chiropraktische Behandlungen beste Ergebnisse. Die Kombinationstherapien mit Chiropraktik und Physiotherapie lagen 3‑mal vorne, die Anwendung der Physiotherapie schnitt 3‑mal am besten ab und 4‑mal gab es keine Unterschiede der Ergebnisse beim Vergleich von Interventions- und Kontrollgruppen.

Schlussfolgerung

Die chiropraktischen Behandlungen erreichten genau wie die Physiotherapie und die Kombination aus beiden Behandlungen beste Resultate bei den Verbesserungen der Endpunkte. Die Ergebnisunterschiede zwischen den Interventions- und Kontrollgruppen waren gering oder gar nicht vorhanden. Die untersuchten Studien wiesen methodische Schwächen auf. Die Ergebnisse zeigen, dass Chiropraktik bei Kopfschmerzen keine klinisch relevante, nachhaltige Behandlung und somit keine Standardtherapie aufgrund der ausgewerteten Studien darstellt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Nur für berechtigte Nutzer zugänglich
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2017

Manuelle Medizin 6/2017 Zur Ausgabe

DGMM - Informationen der MWE

DGMM - Informationen der MWE

Informationen der DAAO

Informationen der DAAO

  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Manuelle Medizin 4x pro Jahr für insgesamt 230,10 € im Inland (Abonnementpreis 207,10 € plus Versandkosten 23,00 €) bzw. 240,10 € im Ausland (Abonnementpreis 207,10 € plus Versandkosten 33,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 19,18 € im Inland bzw. 20,01 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 2. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

     

  2. Sie können e.Med Orthopädie & Unfallchirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise