Skip to main content
main-content

17.09.2016 | Translational Neurosciences - Original Article | Ausgabe 1/2017

Journal of Neural Transmission 1/2017

Phytochemicals prevent mitochondrial membrane permeabilization and protect SH-SY5Y cells against apoptosis induced by PK11195, a ligand for outer membrane translocator protein

Zeitschrift:
Journal of Neural Transmission > Ausgabe 1/2017
Autoren:
Yuqiu Wu, Masayo Shamoto-Nagai, Wakako Maruyama, Toshihiko Osawa, Makoto Naoi

Abstract

Epidemiological studies present the beneficial effects of dietary habits on prevention of aging-associated decline of brain function. Phytochemicals, the second metabolites of food, protect neuronal cells from cell death in cellular models of neurodegenerative disorders, and the neuroprotective activity has been ascribed to the anti-oxidant and anti-inflammatory functions. In this paper, the cellular mechanism of neuroprotection by phytochemicals was investigated, using the cellular model of mitochondrial apoptosis induced by PK11195, a ligand of outer membrane translocator protein, in SH-SY5Y cells. PK11195 induced mitochondrial membrane permeabilization with rapid transit production of superoxide (superoxide flashes) and calcium release from mitochondria, and activated apoptosis signal pathway. Study on the structure–activity relationship of astaxanthin, ferulic acid derivatives, and sesame lignans revealed that these phytochemicals inhibited mitochondrial membrane permeabilization and protected cells from apoptosis. Ferulic acid derivatives and sesame lignans inhibited or enhanced the mitochondrial pore formation and cell death by PK11195 according to their amphiphilic properties, not directly depending on the antioxidant activity. Regulation of pore formation at mitochondrial membrane is discussed as a novel mechanism behind neuroprotective activity of phytochemicals in aging and age-associated neurodegenerative disorders, and also behind dual functions of phytochemicals in neuronal and cancer cells.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

Journal of Neural Transmission 1/2017 Zur Ausgabe

Psychiatry and Preclinical Psychiatric Studies - Review Article

Vagus nerve stimulation in psychiatry: a systematic review of the available evidence

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher