Skip to main content
main-content

26.01.2018 | Pilze | CME-Kurs | Kurs Zur Zeit gratis

Mykosen der Haut

Neue Erreger und Fortschritte in der Therapie
Zeitschrift:
Apotheke + Marketing
Autor:
Prof. Dr. med. habil. Hans-Jürgen Tietz
Für:
Apotheker, Ärzte
Zertifiziert bis:
27.01.2019
CME-Punkte:
1
Zertifizierende Institution:
Bundesapothekerkammer
Anzahl Versuche:
2

Zusammenfassung

Pilzinfektionen werden immer häufiger. Einer aktuellen Umfrage zufolge hatten 34 Prozent der Bevölkerung schon einmal einen Fußpilz. Von der Onychomykose ist etwa jeder zweite über 65-Jährige betroffen. Zunehmend erkranken auch Kinder, bei denen die Onychomykose früher eher selten war. Immer öfter werden „exotische“ Keime wie Trichophyton (T.) tonsurans, T. violaceum, Candida africana oder T. soudanense nachgewiesen. Bisher eher unbekannt war auch Arthroderma (A.) benhamiae, ein Keim, der von Meerschweinchen übertragen wird.

Zertifizierungsinformationen

Diese Fortbildungseinheit wird von der Bundesapothekerkammer für Apotheker in der Kategorie 7: Bearbeitung von Lektionen mit Lernerfolgskontrolle mit 1 Fortbildungspunkt anerkannt. Die Akkreditierung ist vom 28.01.2018 bis einschließlich 27.01.2019 gültig (Fortbildungseinheit: BAK/FB/2017/358-1).

Weiterführende Themen

Nutzen Sie Ihre Chance: Dieser Inhalt ist zurzeit gratis verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

Bildnachweise