Skip to main content
main-content

Plastische & ästhetische Chirurgie

Aktuelle Meldungen

01.10.2017 | Mammakarzinom | onkologie aktuell | Ausgabe 6/2017

Was steigert die Lebensqualität von Brustkrebspatientinnen?

Ein hohes Maß an Lebensqualität – das ist ein wichtiges Ziel in der Therapie von Frauen mit Mammakarzinom. Körperliche Aktivität ist als wichtiger Parameter längst identifiziert. Wenig beachtet ist dagegen eine adäquate Ernährung. Den Patientinnen auch wichtig ist: Wie sieht die Brust nach der Op. aus?

Autor:
Beate Fessler

27.09.2017 | Mammakarzinom | Nachrichten

Studie mit Patientinnen im Frühstadium

Mammakarzinom: Vorteil durch brusterhaltende Therapie bestätigt

Manchen Frauen mit Brustkrebs kann eine Mastektomie erspart werden, da sie nach einer brusterhaltenden Therapie mit Bestrahlung länger leben.

Autor:
Peter Leiner

11.07.2017 | Plastische und ästhetische Chirurgie | Nachrichten | Onlineartikel

Plastische Chirurgie

Studie erforscht das perfekte Lächeln

Manch einer grinst übers ganze Gesicht, ein anderer verzieht nur leicht die Mundwinkel nach oben. Fest steht: Es gibt viele Arten, zu lächeln. Was beim Gegenüber am besten ankommt, belegt eine neue Studie. Die Erkenntnisse haben auch Bedeutung für die plastisch-rekonstruktive Chirurgie.

Autor:
Anja Garms

05.07.2017 | Ästhetische Zahnmedizin | Nachrichten

Plastische Chirurgie

Studie erforscht das perfekte Lächeln

Manch einer grinst übers ganze Gesicht, ein anderer verzieht nur leicht die Mundwinkel nach oben. Fest steht: Es gibt viele Arten, zu lächeln. Was beim Gegenüber am besten ankommt, belegt eine neue Studie. Die Erkenntnisse haben auch Bedeutung für die plastisch-rekonstruktive Chirurgie.

Quelle:

dpa

23.03.2017 | Facelifting | Nachrichten

Fremdbeurteilung

Facelifting macht vier Jahre jünger und 20% attraktiver

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen: Gelingt der Eingriff, wirken die Betroffenen nach dem Urteil anderer Personen rund vier Jahre jünger und wesentlich attraktiver als zuvor.

Autor:
Thomas Müller

21.03.2017 | Eigenfetttransplantation zur Brustvergrößerung | Nachrichten

Bauchspeck nutzen

Weniger invasiver Brustaufbau mit Lipofilling

Die brusterhaltende Therapie ist beim Mammakarzinom heute Standard. Dem durch Operation und Strahlentherapie entstehenden Volumenmangel kann auch durch Lipotransfer begegnet werden. Doch ist das sicher?

Autor:
Friederike Klein

06.03.2017 | Neuropathischer Schmerz | Nachrichten

Fehlendes Problembewusstsein

Neues vom chronifizierten postoperativen Schmerz

Aktuelle Untersuchungen weisen die Chronifizierung der postoperativen Schmerzen als vielfach unterschätzte Problematik aus. Professor Winfried Meißner (Jena) betont, dass alle operativen Fächer, einschließlich Geburtshilfe und Pädiatrie, hiervon betroffen sind.

Autor:
Dr. med. Horst Gross

07.10.2016 | Plastische und ästhetische Chirurgie | Nachrichten

Vor der Op. prüfen!

Kandidat für Nasenkorrektur – oder für Psychotherapie?

Patienten, die sich aus kosmetischen und/oder funktionellen Gründen zur Septorhinoplastik vorstellen, leiden häufig an körperdysmorphen Störungen. 

Autor:
Dr. Beate Schumacher

18.07.2016 | MKG-Chirurgie | Nachrichten

Burnout

Auch junge Chirurgen oft schon ausgebrannt

In welchen chirurgischen Fachgebieten sind die Burnout-Raten am höchsten und wer hadert mit seinem Job am meisten? Ein Forscherteam aus Washington ist diesen Fragen nachgegangen. 

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

15.06.2016 | Plastische und ästhetische Chirurgie | Nachrichten

Sieben Fragen decken körperdysmorphe Störung auf

Mit nur sieben Fragen können ästhetische Chirurgen recht zuverlässig feststellen, ob ihre Kunden eine körperdysmorphe Störung haben. In einem solchen Fall sind diese mit dem Ergebnis des Eingriffs häufig nicht zufrieden.

13.05.2016 | Operative Dermatologie | Nachrichten

Wenigstens der Operateur entspannt sich

Beruhigungsversuche bei dermatologischen Exzisionen

Beruhigende Musik und ausführliche Erklärungen sollen während chirurgischer Eingriffe für innere Ruhe und weniger Schmerzen sorgen. In einer US-Studie gelang dies zum Teil auch, allerdings nicht bei den eigentlich vorgesehenen Adressaten.

Quelle:

SpringerMedizin.de

Autor:
Dr. Christine Starostzik

16.02.2016 | Gynäkologische Onkologie | Nachrichten

Nach Mastektomie

Brustaufbau mit Eigenfett fördert keine Krebsrezidive

Wird die Brust nach einer Krebsoperation mit Eigenfett wieder aufgebaut, erhöht dies nicht das Rückfallrisiko. Einzig ausgenommen von dieser Regel sind Frauen, die sich einer Hormontherapie unterziehen müssen.

Quelle:

SpringerMedizin.de

Autor:
Robert Bublak

11.09.2015 | Plastische und ästhetische Chirurgie | Nachrichten | Onlineartikel

Mehr Busen, weniger Falten

Die Top Ten der Schönheitsoperationen

Welche Schönheits-Operationen sind die beliebtesten? Die Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie hat eine Hitliste erstellt.

Quelle:

Ärzte Zeitung

20.08.2015 | Plastische und ästhetische Chirurgie | Nachrichten | Onlineartikel

Schamlippen-Op und Co.

Leitlinie für Intim-Chirurgie in Arbeit

Jede zehnte Frau hat Schätzungen zufolge relativ große innere Schamlippen, was zum Problem werden kann. Eine Intim-Operation kann Abhilfe schaffen, doch einheitliche Standards gibt es nicht. Ärzte arbeiten derzeit an einer Leitlinie.

Quelle:

Ärzte Zeitung online

18.08.2015 | Notfallmedizin | Nachrichten | Onlineartikel

Geschwollene Finger

Erst Bolzenschneider knackte Ehering

Titanringe werden immer beliebter – sehr zum Ärger von Notfallmedizinern. Diese müssen dann oft zu unkonventionellen Mitteln greifen, um geschwollene Finger zu befreien.

Quelle:

springermedizin.de

Autor:
Thomas Müller

12.08.2015 | Kinderchirurgie | Nachrichten | Onlineartikel

In den USA

Achtjähriger bekommt neue Hände transplantiert

Eine medizinische Sensation: Einem Jungen sind in den USA zwei neue Hände transplantiert worden - laut Chirurg das "Ergebnis jahrelangen Trainings".

Quelle:

Ärzte Zeitung

08.06.2015 | Intensivmedizin | Nachrichten | Onlineartikel

Betablocker beeinflusst Heilung und Blutungsneigung

Brandopfer: Geringere Herzfrequenz – bessere Prognose

Ein beruhigtes Herz fördert die Heilung schwerer Brandverletzungen. Wie eine US-Studie zeigt, senkt die Gabe von Propranolol gleichzeitig das perioperative Blutungsrisiko bei der Versorgung mit Hauttransplantaten.

Quelle:

springermedizin.de

Autor:
Dr. Christine Starostzik

25.03.2015 | Plastische und ästhetische Chirurgie | Nachrichten | Onlineartikel

US-Konsensus

Plastische Chirurgie: Wie Antibiotikaresistenz minimiert wird

In der plastischen Chirurgie ist nicht bei jedem Eingriff eine Antibiotikaprophylaxe indiziert.

Quelle:

springermedizin.de

Autor:
Peter Leiner

09.03.2015 | Anästhesiologie | Nachrichten

Herzchirurgische Patienten

Aderlass: im Schnitt ein halber Liter nur für Bluttests

Durch Bluttests im Zusammenhang mit einer Herz-Op. verliert jeder Patient im Schnitt so viel Blut, wie sich in ein bis zwei Erythrozyteneinheiten befindet.

Quelle:

springermedizin.de

Autor:
Peter Leiner

25.02.2015 | Plastische und ästhetische Chirurgie | Nachrichten | Onlineartikel

Mythen entlarvt

Schussverletzung: Muss die Kugel raus?

Beim Thema Schussverletzungen sitzen selbst erfahrene Chirurgen offenbar zahlreichen Mythen auf. Dies könne die Patientenversorgung im Ernstfall beeinträchtigen, warnen Chirurgen aus Kalifornien.

Quelle:

springermedizin.de

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

Video-Beitrag

  • 01.08.2017 | Wissen macht Arzt | Video-Artikel | Onlineartikel

    Facharztwahl & Traumberuf

    Warum sind Chirurginnen so rar gesät?

    Ein Thema in der Chirurgie ist und bleibt der Frauenanteil. Denn mit gerade mal 19 % sind Frauen in der Chirurgie unterrepräsentiert. Woran das liegen könnte, haben wir Studenten und Professoren auf dem 134. DGCH-Kongress gefragt.

    Autor:
    Viktoria Ganß

Neu auf SpringerÄsthetik.de

SpringerÄsthetik.de – ein neues digitales Angebot für Sie

Das Aussehen des Menschen spielt auch im Arztalltag eine immer wichtigere Rolle. Auf SpringerÄsthetik.de stehen die Themen ‚ästhetische Dermatologie‘, ‚ästhetische Chirurgie‘ sowie die damit verbundenen Verfahren im Mittelpunkt. Wir halten Sie mit News, Übersichtsarbeiten und Fallbeispielen sowie Tipps zur Abrechnung auf dem neuesten Stand in Sachen Ästhetik und Kosmetik.

Tattoo-Entfernung: Welche Lasertechnik eignet sich besser?

Für die Entfernung von Tattoos stehen Nano- und Picosekundenlaser zur Verfügung. Dabei bieten Picosekundenlaser offenbar nur wenig Vorteil bezüglich Effizienz und Nebenwirkungen.

Mikrodermabrasion und Salicylsäurepeeling: Was passiert dabei in der Haut?

Chemische Peelings und Mikrodermabrasion sind weit verbreitete und kostengünstige Methoden für die Behandlung von Hautproblemen wie Falten, Narben oder Akne. Wie eine Studie jetzt zeigt, scheinen beide Techniken einen Einfluss auf die Epidermisdicke sowie die Dichte der elastischen und Kollagenfasern in der Dermis zu haben.

Bildnachweise