Skip to main content
main-content

Plastische und ästhetische Chirurgie

Empfehlungen der Redaktion

30.07.2018 | Operative Dermatologie | Nachrichten

10 Tipps und Tricks für Eingriffe an der Haut

In der Dermatochirurgie gibt es viele Situationen, in denen man sich und den Patienten mit einfachen „Tricks“ das Leben erleichtern kann: beim Stillen von Blutungen, beim Vernähen von Wunden, beim Injizieren eines Lokalanästhetikums. Dr. Christian Kunte, München, plauderte auf der FoBi-Woche aus dem Nähkästchen.

05.06.2018 | Anomalien und Fehlbildungen | Leitthema | Ausgabe 2/2018

Nachhaltigkeit in der Ohranlegeplastik

Leider weist die Ohrmuschelanlegeplastik immer noch eine der höchsten Revisionsraten aller ästhetischen Eingriffe auf. Die langfristige Beständigkeit und Nachhaltigkeit des Ergebnisses kann nur gewährleistet werden, wenn die dem Knorpel eigenen elastischen Spannungen subtil modifiziert und präzise fixiert werden.

22.06.2018 | Arbeitsmedizinische Prävention | Nachrichten

Mehr Schutz bei dermatologischen Eingriffen gefordert

Beim Lasern und bei elektrochirurgischen Eingriffen entstehen Rauchgase, die möglicherweise mit Risiken für die beteiligten Personen verbunden sind. Nicht alle wissen das und noch weniger kümmern sich offenbar darum.

Aktuelle Meldungen

Weiterführende Themen

Kommentierte Studie

  • 09.05.2018 | Prostatakarzinom | journal club | Ausgabe 4/2018

    Prostatakrebs: Wer profitiert von welchem lokalen Vorgehen?

    Wie sehen die Langzeitergebnisse von Patienten mit lokalisiertem Prostatakarzinom aus, die sich entweder einer radikalen Prostatektomie oder einer alleinigen Beobachtung unterzogen haben? Unsere Kommentatoren diskutieren den Stellenwert der Chirurgie und die Konsequenzen für die lokale Radiotherapie.

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

11.06.2018 | Stenosen | Literatur kompakt | Ausgabe 3/2018

Komplett neue Luftröhre bei 12-jährigem Mädchen

Die Behandlung einer Trachealstenose ist oftmals eine besondere Herausforderung. Eine Arbeitsgruppe berichtet nun über einen erfolgreichen, kompletten, autologen, Trachealersatz und Langzeitverlauf bei einem Kind.

05.06.2018 | Anomalien und Fehlbildungen | Leitthema | Ausgabe 2/2018

Nachhaltigkeit in der Ohranlegeplastik

Leider weist die Ohrmuschelanlegeplastik immer noch eine der höchsten Revisionsraten aller ästhetischen Eingriffe auf. Die langfristige Beständigkeit und Nachhaltigkeit des Ergebnisses kann nur gewährleistet werden, wenn die dem Knorpel eigenen elastischen Spannungen subtil modifiziert und präzise fixiert werden.

12.05.2018 | Hyperhidrose | Medizin aktuell | Ausgabe 3/2018

Individuelle Stufentherapie für ein Leben ohne Schweißausbrüche

Die Therapiemöglichkeiten der primären Hyperhidrose sind vielfältig. Die aktuelle Leitlinie empfiehlt ein stufenweises Vorgehen, bei dem die Wahl des Behandlungsverfahrens auch durch den Leidensdruck des Patienten bestimmt wird.

Update Chirurgie

Kongressdossiers

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

05.07.2018 | Leitthema | Ausgabe 8/2018

Wird die laparoskopische Sleeve-Gastrektomie als „Stand-alone“-Verfahren weiter existieren?

Bis vor wenigen Jahren galt der proximale Roux-en-Y-Magenbypass (RYGB) als der sog. „Goldstandard“ der bariatrischen Chirurgie. Die Sleeve-Gastrektomie (SG) wurde initial als „first step“ einer zweizeitigen biliopankreatischen Diversion mit …

21.06.2018 | Chirurgie und Recht | Ausgabe 8/2018

Juristische Relevanz von Leitlinien

Die Etablierung evidenzbasierter Medizin führt zu einem starken Bestreben, die Behandlungsqualität basierend auf Literaturevidenz zu standardisieren und daraus abgeleitete Therapiekonzepte in Form von Leitlinien zu etablieren. Dadurch können …

21.06.2018 | Leitthema | Ausgabe 8/2018

Was macht den Mini‑/One-anastomosis-gastric-Bypass zu einem Standardverfahren? – Evidenz zur Einschlingenrekonstruktion

Der Einanastomosenmagenbypass wird als Mini‑/One-anastomosis-gastric-Bypass (MGB/OAGB) bezeichnet. Die Nomenklatur unterstreicht den Vorteil des Verfahrens mit der Gastroenterostomie als einzige Anastomose. Das Operationsverfahren gilt in vielen …

19.06.2018 | Aktuelle Operationstechnik | Ausgabe 7/2018

Tipps und technische Aspekte zur Durchführung der transoralen endoskopischen Thyreoidektomie mit vestibulärem Zugang (TOETVA): eine neue narbenlose Technik für die Halschirurgie

Operationen an der Schilddrüse gehören zu den häufigsten Verfahren in der Viszeralchirurgie. Offene Schilddrüsenoperationen gelten als sicher, mit einer niedrigen Rate permanenter Rekurrensparesen von 0,8–2,3 %, permanentem Hypoparathyreoidimus …

Meistgelesene Beiträge

03.08.2017 | Polytrauma | Leitthema | Ausgabe 9/2017 Open Access

Operationstechniken beim Schädel-Hirn-Trauma

20.02.2018 | Radiusfraktur | Kasuistiken | Ausgabe 7/2018

Übersehen: Kahnbeinfraktur bei kombinierter Handgelenkverletzung

12.06.2018 | Pädiatrische Gastroenterologie | Bild und Fall | Ausgabe 8/2018

Diagnostische Odyssee bei Bauchkrämpfen und Erbrechen

06.08.2018 | Pharyngitis | Fortbildung | Ausgabe 4/2018

Antibiotika: Mythen und Fakten

Neueste CME-Kurse

Sonderberichte

07.04.2017 | Lymphödem | Sonderbericht | Onlineartikel

Primäre und sekundäre Lymphödeme

Versorgung optimieren bei Störungen des Lymphtransports

In Zeiten, in denen die rasche Entlassung nach operativen Eingriffen und die Verordnung wirksamer Medikamente bei möglichst kurzem Patientenkontakt Maßstäbe für den medizinischen Erfolg geworden sind, ist eine adäquate Behandlung des Lymphödems schwierig geworden. Therapie der Wahl ist die komplexe physikalische Entstauungstherapie (KPE). Sie ist zeitaufwändig und bedarf der Versorgung durch ein Team, in dem Arzt, Physiotherapeut, Sanitätshaus und nicht zuletzt Patient Hand in Hand agieren müssen, um einen anhaltenden Erfolg zu erreichen. In Deutschland haben Patienten noch vergleichsweise gute Chancen, eine solche Behandlung verordnet und bezahlt zu bekommen. Doch vielerorts mangelt es auch hier an einer strukturierten Versorgung mit der Folge, dass Lymphödeme zu spät diagnostiziert werden und längst nicht alle, die von der KPE profitieren würden, sie auch leitliniengerecht erhalten.

Medical Data Institute GmbH

Jobbörse | Stellenangebote für Chirurgen

Zeitschriften für das Fachgebiet Chirurgie

Weiterführende Themen

Neu auf SpringerÄsthetik.de

SpringerÄsthetik.de – unser digitales Angebot für Sie

Das Aussehen des Menschen spielt auch im Arztalltag eine immer wichtigere Rolle. Auf SpringerÄsthetik.de stehen die Themen ‚ästhetische Dermatologie‘, ‚ästhetische Chirurgie‘ sowie die damit verbundenen Verfahren im Mittelpunkt. Wir halten Sie mit News, Übersichtsarbeiten und Fallbeispielen sowie Tipps zur Abrechnung auf dem neuesten Stand in Sachen Ästhetik und Kosmetik.

Vitamin D schützt die Haut vor dem Altern, oder?

Die Literatur liefert widersprüchliche Ergebnisse zum Thema Vitamin D und Hautalterung. In-vitro-Experimente zeigen, dass Vitamin D die Haut vor dem Alter schützt, Populationsstudien demonstrieren das Gegenteil. Was stimmt?

In Kooperation mit:
SpringerÄsthetik.de

Welche Maßnahmen vor der Behandlung mit Fillern das Ergebnis verbessern

Die Ergebnisse einer Filleranwendung können stark variieren. Um Komplikationen zu vermeiden und ein optimales Resultat zu erzielen, gilt es, verschiedene Faktoren zu berücksichtigen. Was Anwender vor der Behandlung beachten sollten, lesen Sie hier.

In Kooperation mit:
SpringerÄsthetik.de
Bildnachweise