Skip to main content
main-content

07.02.2018 | Pneumonie | Medizin | Ausgabe 1-2/2018

Künstliche Intelligenz effektiver als der Arzt
CME 1-2/2018

Computerprogramm erkennt Pneumonie

Zeitschrift:
CME > Ausgabe 1-2/2018
Autor:
ple
Mithilfe künstlicher Intelligenz lässt sich eine Pneumonie anhand von Röntgenaufnahmen verlässlicher diagnostizieren, als dies durch Radiologen möglich ist. In einer US-Studie war das Diagnoseergebnis eines selbstlernenden Programms besser als das von vier erfahrenen Radiologen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1-2/2018

CME 1-2/2018 Zur Ausgabe

Passend zum Thema

Interaktives Live-Webinar "Influenza versus COVID-19" – Jetzt kostenfrei anmelden!

Hat mein Patient COVID-19 oder Influenza? Was gilt es bei der Influenza-Impfung zu beachten? Und wie sehen die aktuellen Therapieempfehlungen für Influenza, wie die für COVID-19 aus? Professor Mathias Pletz stellt im Webinar am 16.12.2020, 17-18 Uhr, beide Infektionskrankheiten gegenüber. Melden Sie sich jetzt kostenlos zum interaktiven Webinar der DGIM e.Akademie an!

» Hier kostenlos in der DGIM e.Akademie anmelden

Bildnachweise