Skip to main content
main-content
Erschienen in: MMW - Fortschritte der Medizin 5/2022

11.03.2022 | Pneumonie | Pharmaforum

Infektprophylaxe bei Risikopatienten

Zink unterstützt Immunsystem

verfasst von: Dagmar Jäger-Becker

Erschienen in: MMW - Fortschritte der Medizin | Ausgabe 5/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Zink wird für die Proliferation und die Funktion von Leukozyten benötigt und ist an der Regulation entzündlicher Prozesse beteiligt, so Prof. Lothar Rink, Institut für Immunologie der Uniklinik RWTH Aachen. Von einem Zinkmangel können v. a. Senioren, Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetiker betroffen sein. Ursächlich sind oft eine geringe Zufuhr über die Nahrung sowie alters-, krankheits- und medikamentenbedingte Absorptionsstörungen. Bei Diabetikern kommen renale Verluste hinzu. …
Metadaten
Titel
Infektprophylaxe bei Risikopatienten
Zink unterstützt Immunsystem
verfasst von
Dagmar Jäger-Becker
Publikationsdatum
11.03.2022
Verlag
Springer Medizin
Schlagwort
Pneumonie
Erschienen in
MMW - Fortschritte der Medizin / Ausgabe 5/2022
Print ISSN: 1438-3276
Elektronische ISSN: 1613-3560
DOI
https://doi.org/10.1007/s15006-022-0904-1

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2022

MMW - Fortschritte der Medizin 5/2022 Zur Ausgabe

FB_10-Minuten Sprechstunde

Warum hört das Nasenbluten nicht auf?

Passend zum Thema

HPV-Impfung zur Prävention von Genitalwarzen

HPV 6 und 11 können Genitalwarzen auslösen und die Lebensqualität stark einschränken – die Impfung kann jedoch HPV 6 und 11-bedingten Genitalwarzen vorbeugen.

Aktion "Gegen Pneumokokken Impfen 60+"

Ab 60 steigt das Risiko für bestimmte Pneumokokken-Erkrankungen. Wie z. B. Lungenentzündungen. Helfen Sie mit, die Impfquoten zu verbessern. Mehr erfahren.

ANZEIGE

Impfungen – vom Säugling bis zum Senior

Als eines der global führenden Gesundheitsunternehmen besitzt MSD mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Impfstoffen. Hier finden Sie Informationen zu einigen der von der STIKO empfohlenen Immunisierungen, z.B. der MMRV- und der HPV-Impfung sowie der Pneumokokken-Impfung für Senioren.

Passend zum Thema

ANZEIGE
Pneumokokken im Winter

Immunschwäche als besonderer Risikofaktor

Patient:innen mit angeborener oder erworbener Immundefizienz bzw. Immunsuppression haben ein erhöhtes Risiko für Pneumokokken-Erkrankungen, die bei ihnen meist mit schwereren Verläufen und Komplikationen einhergehen.[1] Aus diesem Grund wird für sie ein sequenzielles Pneumokokken-Impfschema empfohlen.