Skip to main content
main-content

17.01.2017 | Pneumonien | Kommentierte Studie | Onlineartikel

Ambulant erworbene Pneumonie

Procalcitonin kündigt Risiko für Intensivtherapie an

Autoren:
Dr. med. Mavi Schellenberg, Matthias Rötting
Eine Intensivpflichtigkeit bei ambulant erworbener Pneumonie ist mit einer hohen Letalität verbunden. Risikogruppen gilt es daher, möglichst früh zu identifizieren. Hilfreich könnte hierfür die Bestimmung von Procalcitonin sein.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.