Skip to main content
main-content

03.05.2017 | Pneumonien | Kongressbericht | Nachrichten

Resistenzlage weiter günstig

Bei nosokomialer Pneumonie nur selten Kombitherapie nötig

Autor:
Roland Fath
Mit nosokomialen Pneumonien gibt es in Deutschland weiterhin „überraschend wenig Probleme“, so Professor Dr. Tobias Welte von der Medizinischen Hochschule Hannover. Rund 80% der Patienten könnten erfolgreich mit der empirischen Standardtherapie behandelt werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.