Skip to main content
main-content

2021 | Polyneuropathie | OriginalPaper | Buchkapitel

17. Der gestörte Schlaf

verfasst von: Christian Schmincke

Erschienen in: Ratgeber Polyneuropathie und Restless Legs

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Zusammenfassung

Heilungsprozesse profitieren von einem guten Schlaf. Neben einer Erholung der am Tage verausgabten „Qi“-Kräfte fördert der Schlaf Reinigung und Regeneration im Säftebereich („Xue“ in der Traditionellen Chinesischen Medizin). Alle synthetischen Schlafmittel zerstören auf Dauer die Schlafarchitektur und machen schnell abhängig. Die Arbeit an einer Verbesserung des Schlafes beginnt nach dem morgendlichen Aufstehen. Verschiedene Formen des gestörten Schlafes: Einschlafstörung oder Früherwachen: Das Tagwerk ist nicht gut zu Ende geführt worden, das „Qi“ kann sich noch nicht zurückziehen, oder es tritt morgens schon zu früh an. Die „Mitte“ ist überfüllt mit Speisen, Fernsehsendungen, Beziehungsproblemen. Durchschlafstörungen: Probleme im regenerativen Bereich („Xue“). Oberflächlicher Schlaf: Weitere Themen sind: tief gestörte Schlafarchitektur, rituelle Vorbereitung des Zu-Bett-Gehens, kalte Füße, die richtige Matratze.
Metadaten
Titel
Der gestörte Schlaf
verfasst von
Christian Schmincke
Copyright-Jahr
2021
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-63307-6_17