Skip to main content
main-content

01.04.2013 | Übersichten | Sonderheft 1/2013

Trauma und Berufskrankheit 1/2013

Polytrauma im Kindesalter

Management-, Diagnostik- und Therapiestrategien

Zeitschrift:
Trauma und Berufskrankheit > Sonderheft 1/2013
Autoren:
H. Jakob, H. Wyen, Prof. Dr. I. Marzi

Zusammenfassung

Die Versorgung des Polytraumas im Kindesalter stellt für alle beteiligten Fachdisziplinen eine große Herausforderung dar, da auch in Kindertraumazentren nur etwa 10 bis 15 polytraumatisierte Kinder pro Jahr behandelt werden. Verletzungen, die infolge eines Unfalls entstehen, stellen die häufigste Todesursache im Kindesalter dar und können zu teuren lebenslangen Folgeschäden führen. Die Behandlungsstrategien unterscheiden sich teilweise erheblich von denen bei Erwachsenen, wobei anatomische und pathophysiologische Unterschiede sowohl Operations- als auch Nachbehandlungsverfahren beeinflussen. Umso wichtiger sind das kontinuierliche Training und die Zusammenarbeit des Behandlungsteams, um die Verletzungsschwere suffizient zu beurteilen und die adäquaten, altersadaptierten Therapiemaßnahmen einzuleiten. Da das Polytrauma des Kindes eine vergleichbar günstigere Prognose als dasjenige im Erwachsenenalter hat, muss das Primärziel der Behandlung schwerverletzter Kinder die möglichst vollständige Wiederherstellung unter Ausschöpfung aller erforderlichen diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen sein.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Sonderheft 1/2013

Trauma und Berufskrankheit 1/2013 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Orthopädie & Unfallchirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Arthropedia

Arthropedia

Grundlagenwissen der Arthroskopie und Gelenkchirurgie. Erweitert durch Fallbeispiele, DICOM-Daten, Videos und Abbildungen. » Jetzt entdecken

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise