Skip to main content
main-content

17.10.2017 | Polytrauma | Leitthema | Ausgabe 6/2018

Notfall +  Rettungsmedizin 6/2018

Algorithmus für das initiale klinische Management bei einem Massenanfall von Verletzten

Zeitschrift:
Notfall + Rettungsmedizin > Ausgabe 6/2018
Autoren:
M. Laible, R. Wagner, M. Zyskowski, C. Kirchhoff, S. Huber-Wagner, F. Eyer, P. Biberthaler, Prof. Dr. med. K.-G. Kanz
Wichtige Hinweise

Redaktion

B. Friemert, Ulm
K.-G. Kanz, München

Zusammenfassung

Ein Massenanfall von Verletzten (MANV) stellt eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten dar. Während in der Präklinik Konzepte wie z. B. mSTaRT bereits fest etabliert sind, besteht im klinischen Bereich ein deutlicher Aufholbedarf. Besonders außergewöhnliche Schadenslagen wie Terrorangriffe oder Amokläufe mit zivilen Opfern erfordern gezielte Vorbereitungen. Mit der Vorstellung des von uns entwickelten Algorithmus für das initiale klinische Management bei einem MANV möchten wir die Notwendigkeit der Implementierung solcher Konzepte unterstreichen sowie anderen Kliniken ein an deren Bedingungen adaptierbares Schema zur Verfügung stellen. Komponenten des Algorithmus sind Sichtung der in der Klinik eintreffenden Patienten, Einteilung der zu Verfügung stehenden Räumlichkeiten sowie initiale Notfallmaßnahmen und Bildgebung, bis eine Entscheidung über die weitere Behandlung der Patienten getroffen werden kann. Inhaltlich basiert der Algorithmus auf aktueller wissenschaftlicher Evidenz aus Leitlinien und Fachpublikationen sowie anerkannten Behandlungskonzepten wie dem ABCDE-Schema gemäß ATLS®. Die Implementierung des Algorithmus kann jedoch nur als weiterer Schritt für einen erfolgreichen Umgang mit einem Großschadensereignis angesehen werden. Präklinische und innerklinische Handlungspläne sollten nahtlos ineinandergreifen und gemeinsam geübt sowie evaluiert werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2018

Notfall +  Rettungsmedizin 6/2018 Zur Ausgabe

Mitteilungen des DBRD

Mitteilungen des DBRD

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Notfall + Rettungsmedizin 8x pro Jahr für insgesamt 220,00 € im Inland (Abonnementpreis 189,00 € plus Versandkosten 31,00 €) bzw. 238,00 € im Ausland (Abonnementpreis 189,00 € plus Versandkosten 49,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 18,33 € im Inland bzw. 19,83 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med AINS 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet AINS

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise