Skip to main content
main-content

11.12.2015 | infopharm | Ausgabe 8/2015

InFo Onkologie 8/2015

Positives Votum für Blinatumomab bei ALL

Zeitschrift:
InFo Onkologie > Ausgabe 8/2015
Autor:
red
Der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Arzneimittelagentur hat kürzlich die Zulassung des bispezifischen T-Zell-verstärkenden Antikörperkonstrukts Blinatumomab (Blincyto®) zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit Philadelphiachromosomnegativer, rezidivierter oder refraktärer akuter lymphatischer B-Vorläufer-Leukämie (ALL) empfohlen. In der Studie 211 erreichten 42,9 % der auswertbaren Patienten, die Blinatumomab erhielten, eine komplette Remission (CR) oder eine CR mit einer partiellen hämatologischen Erholung (CR/CRh). 82,2 % der Patienten mit CR/CRh erreichten eine tiefe molekulare Remission und hatten keine nachweisbare minimale Resterkrankung mehr. Die schwerwiegendsten unerwünschten Nebenwirkungen waren Infektionen, neurologische Ereignisse, Neutropenie, Zytokin-Release-Syndrom und Tumorlyse-Syndrom [Topp MS et al. Lancet Oncol. 2015;16(1):57–66]. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2015

InFo Onkologie 8/2015 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise