Skip to main content
main-content

17.09.2020 | Posttraumatische Belastungsstörung | CME-Kurs | Kurs

Psychotraumatologische Aspekte in der Intensivmedizin

Zeitschrift:
Medizinische Klinik - Intensivmedizin und Notfallmedizin | Ausgabe 6/2020
Autoren:
Dr. rer. nat. Dipl.-Rehapsych. (FH) Teresa Deffner, PD Dr. Jenny Rosendahl, Dr. med. Alexander Niecke
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
18.09.2021
CME-Punkte:
3
Zertifizierende Institution:
Ärztekammer Nordrhein
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med AINS 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Medizinische Klinik - Intensivmedizin und Notfallmedizin 8x pro Jahr für insgesamt 275,00 € im Inland (Abonnementpreis 244,00 € plus Versandkosten 31,00 €) bzw. 293,00 € im Ausland (Abonnementpreis 244,00 € plus Versandkosten 49,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 22,92 € im Inland bzw. 24,42 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

     

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

06.06.2021 | Recht für Ärzte | CME-Kurs | Kurs

Irreversibler Hirnfunktionsausfall – Voraussetzungen und Klinische Diagnostik

Wann liegt ein irreversibler Hirnfunktionsausfall (IHA) vor? Wie kann er diagnostiziert werden? In dem CME-Kurs werden die Indikationen und Abläufe zum Start einer IHA-Diagnostik und die zugelassenen Standardtestungen mit ihren Alternativen und Grenzen in allgemeinen und speziellen Untersuchungssituationen dargelegt.

18.05.2021 | Urologische Notfälle | CME-Kurs | Kurs

Management urologischer Notfälle – Erkennen und Behandeln

In diesem CME-Beitrag wird das Hauptaugenmerk auf traumatisch bedingte Verletzungen des Urogenitaltrakts, Hämaturien, Harntransportstörungen und komplizierte Harnwegsinfektionen (HWI) sowie die Fournier-Gangrän gelegt. Eine zeitnahe Diagnosestellung und sofortige Behandlung sind hierbei bedeutsam, um komplikative Verläufe oder dauerhafte Schäden zu vermeiden.

13.04.2021 | Palliative Schmerztherapie | CME-Kurs | Kurs

Integration der Palliativmedizin in die Akutmedizin

Der CME-Kurs hat die palliativen Notfallsituationen und den palliativmedizinischen Behandlungsbedarf in der Notfallsituation zum Inhalt - von Screeningtools zur Ermittlung des Bedarfs über die Umsetzung durch palliativmedizinische Dienste, Einrichtungen und Strukturen, die Einbindung von palliativmedizinischen bzw. -pflegerische Spezialisten sowie die Schmerztherapie.

14.03.2021 | Pharmakokinetik | CME-Kurs | Kurs

Die pharmakologische/ pharmazeutische Visite in der Intensivmedizin

Eine Arzneimittelinteraktion kann die Verfügbarkeit oder den Effekt eines Arzneimittels durch die gleichzeitige Gabe eines anderen verändern und zu einer Abschwächung, Verlust oder Verstärkung der Wirkung führen‌. Der CME-Kurs gibt einen Überblick über die pharmakokinetischen, pharmakodynamischen sowie pharmazeutischen Interaktionen und über die Schwierigkeiten in der individuellen Pharmakotherapie bei Intensivpatienten.