Skip to main content
main-content

18.06.2016 | Prävention und Gesundheitsförderung | Onlineartikel

MMW-Sprechstunde

Kardiovaskuläre Primärprophylaxe mit Statinen

Die MMW-Experten Stiefelhagen und Füeßl geben Auskunft

Frage von K. H., Düsseldorf: Was halten Sie generell von der Primärprophylaxe mit Statinen? In den Leitlinien wird diese für alle Personen mit hohem PROCAM-Risikoscore (> 5% Wahrscheinlichkeit eines Herzinfarktes binnen 10 Jahren) empfohlen, aber das wäre ja wohl ein Großteil der Bevölkerung über 50 Jahren? Die Compliance-Probleme wären doch bei diesen Patientenzahlen gigantisch. Ich selbst nehme Atorvastatin 10 mg/Tag und kann davon ein Liedchen singen... Wem soll man diese Art der Primärprophylaxe empfehlen?

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.