Skip to main content
main-content

22.06.2011 | Prävention und Rehabilitation in der Kardiologie | Nachrichten | Onlineartikel

Interview mit Professor Ulrich Laufs

Ist die HDL-Erhöhung noch eine Behandlungsstrategie mit Zukunft?

Interview führte:
Peter Overbeck
Kürzlich ist die AIM-HIGH-Studie vorzeitig gestoppt worden, weil eine auf HDL-Erhöhung zielende Behandlung mit einem Nikotinsäure-Präparat ohne klinischen Nutzen blieb. Ist die Erhöhung des HDL-Cholesterins als Therapieansatz für eine Optimierung der kardiovaskulären Prävention damit generell in Zweifel zu ziehen? Professor Ulrich Laufs von Uniklinikum Homburg/Saar meint: Auf keinen Fall!

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise