Skip to main content
main-content
Erschienen in: CME 7-8/2015

25.08.2015 | KOMPAKT

Prävention: Vor Depression schützen

verfasst von: Springer-Verlag

Erschienen in: CME | Ausgabe 7-8/2015

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Psychologische Präventionsprogramme können die Zahl depressiver Neuerkrankungen eindämmen. Zu diesem Ergebnis sind niederländische Forscher gekommen, nachdem sie in einer Metaanalyse die Daten von insgesamt 32 Studien mit 6214 Teilnehmern ausgewertet hatten. Personen ohne Depression, die an Präventionsprogrammen teilgenommen hatten, entwickelten bis zum Studienende seltener depressive Episoden als die Teilnehmer der Kontrollgruppe (Inzidenz Rate Ratio: 0,79, Number needed to treat: 20). In den Subgruppenanalysen deutete sich an, dass die interpersonelle Psychotherapie effektiver war als eine kognitive Verhaltenstherapie. …
Literatur
Metadaten
Titel
Prävention: Vor Depression schützen
verfasst von
Springer-Verlag
Publikationsdatum
25.08.2015
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Erschienen in
CME / Ausgabe 7-8/2015
Print ISSN: 1614-371X
Elektronische ISSN: 1614-3744
DOI
https://doi.org/10.1007/s11298-015-1415-5

Weitere Artikel der Ausgabe 7-8/2015

CME 7-8/2015 Zur Ausgabe

Sommerakademie Rheuma

Remission ist keine Utopie mehr

Sommerakademie Morbus Crohn

Wann ist Azathioprin wirklich indiziert?

Sommerakademie Diabetes

Weniger Hypos & weniger Gewicht

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Newsletter

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.