Skip to main content
Erschienen in: Prävention und Gesundheitsförderung 4/2010

01.11.2010 | Editorial

Prävention – Was die Wirksamkeit erschwert und wie Prävention gelingen kann

verfasst von: Prof. Dr. phil. A. Pieter

Erschienen in: Prävention und Gesundheitsförderung | Ausgabe 4/2010

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Die Frage der Praxistauglichkeit von Programmen zur Prävention und Gesundheitsförderung setzt auf Rezipientenseite ihre prinzipielle Wirksamkeit voraus. Diese kann jedoch in vielen Fällen nicht eindeutig nachgewiesen und der Intervention genuin zugesprochen werden. Hierfür gibt es eine Vielzahl von Gründen. Neben der Frage, inwieweit Ort und Zeit der Interventionsdurchführung sowie der zeitliche Umfang der Intervention richtig gewählt wurden, spielen auch die persönlichen Kompetenzen der Teilnehmenden und Durchführenden eine wichtige Rolle. Weiterhin wird oftmals in diesem Kontext immer noch auf – teilweise therapeutische – Verfahren zurückgegriffen, die sich für die Umsetzung in der Präventionspraxis unter den dort vorherrschenden Gegebenheiten und Settings nur bedingt eignen. Des Weiteren ist die Compliance der Teilnehmenden zu berücksichtigen. …
Metadaten
Titel
Prävention – Was die Wirksamkeit erschwert und wie Prävention gelingen kann
verfasst von
Prof. Dr. phil. A. Pieter
Publikationsdatum
01.11.2010
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Prävention und Gesundheitsförderung / Ausgabe 4/2010
Print ISSN: 1861-6755
Elektronische ISSN: 1861-6763
DOI
https://doi.org/10.1007/s11553-010-0269-7

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2010

Prävention und Gesundheitsförderung 4/2010 Zur Ausgabe

Forschungsmethoden und Evaluation

„Subjektiver sozialer Status“

Bericht aus der Praxis

Riskantes Alter(n)

Konzepte der Gesundheitsförderung

Patienten mit Herzinfarkt oder Herzinsuffizienz

Leitlinien kompakt für die Allgemeinmedizin

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Facharzt-Training Allgemeinmedizin

Die ideale Vorbereitung zur anstehenden Prüfung mit den ersten 24 von 100 klinischen Fallbeispielen verschiedener Themenfelder

Mehr erfahren

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

11.04.2024 | DGP 2024 | Kongressbericht | Nachrichten

COPD früher diagnostizieren – und dann?

09.04.2024 | Sexuell übertragbare Erkrankungen | Podcast | Nachrichten

Wer kümmert sich um STI bei Frauen?

mit Dr. med. Angela Schuster und Pauline Meurer, Institut für Allgemeinmedizin, Charité Berlin
In Kooperation mit:
Zeitschrift für Allgemeinmedizin, DEGAM

Update Allgemeinmedizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.