Skip to main content
Erschienen in: Monatsschrift Kinderheilkunde 6/2022

01.06.2022 | Einführung zum Thema

Prävention

verfasst von: Prof. Dr. Fred Zepp, Prof. Dr. Wieland Kiess

Erschienen in: Monatsschrift Kinderheilkunde | Ausgabe 6/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Wenn wir von Prävention sprechen, denken wir an Interventionen, die Krankheiten oder gesundheitliche Schädigungen vermeiden oder zumindest Risiken für das Auftreten von Gesundheitsstörungen verringern und verzögern. Zwei Jahre Pandemie haben uns allen die Bedeutung von Präventionsmaßnahmen eindrücklich vor Augen geführt. Wahrscheinlich hat sich nahezu jede/jeder in dieser Zeit schon einmal mit der Entwicklung von Impfstoffen, der Umsetzung von Impfkampagnen oder vielleicht auch der Diskussion um die Sinnhaftigkeit einer Impfpflicht befasst. Dabei wird deutlich, dass gesundheitsfördernde und primärpräventive Maßnahmen sich sowohl an den Einzelnen wie auch an die Gesellschaft als Ganzes richten. Gemeinsam tragen wir Verantwortung für die Gestaltung eines gesundheitsförderlichen Lebensumfeldes. Prävention wirkt nicht nur bei der Kontrolle und Vermeidung von Infektionskrankheiten, vielmehr durchdringt Prävention alle unsere Lebensbereiche. Prävention ist das zentrale Element pädiatrischen Handelns; sie trägt entscheidend dazu bei, dass chronische nichtübertragbare Erkrankungen gar nicht erst entstehen und Menschen gesund aufwachsen und mit guter Lebensqualität älter werden können. …
Metadaten
Titel
Prävention
verfasst von
Prof. Dr. Fred Zepp
Prof. Dr. Wieland Kiess
Publikationsdatum
01.06.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Monatsschrift Kinderheilkunde / Ausgabe 6/2022
Print ISSN: 0026-9298
Elektronische ISSN: 1433-0474
DOI
https://doi.org/10.1007/s00112-022-01489-6

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2022

Monatsschrift Kinderheilkunde 6/2022 Zur Ausgabe

Pädiatrie aktuell | Forschung kurz notiert

Pädiatrie aktuell – Forschung kurz notiert

Mitteilungen der DGKJ

Mitteilungen der DGKJ

Bei Amblyopie früher abkleben als bisher empfohlen?

22.05.2024 Fehlsichtigkeit Nachrichten

Bei Amblyopie ist das frühzeitige Abkleben des kontralateralen Auges in den meisten Fällen wohl effektiver als der Therapiestandard mit zunächst mehrmonatigem Brilletragen.

„Übersichtlicher Wegweiser“: Lauterbachs umstrittener Klinik-Atlas ist online

17.05.2024 Klinik aktuell Nachrichten

Sie sei „ethisch geboten“, meint Gesundheitsminister Karl Lauterbach: mehr Transparenz über die Qualität von Klinikbehandlungen. Um sie abzubilden, lässt er gegen den Widerstand vieler Länder einen virtuellen Klinik-Atlas freischalten.

ADHS-Medikation erhöht das kardiovaskuläre Risiko

16.05.2024 Herzinsuffizienz Nachrichten

Erwachsene, die Medikamente gegen das Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndrom einnehmen, laufen offenbar erhöhte Gefahr, an Herzschwäche zu erkranken oder einen Schlaganfall zu erleiden. Es scheint eine Dosis-Wirkungs-Beziehung zu bestehen.

Erstmanifestation eines Diabetes-Typ-1 bei Kindern: Ein Notfall!

16.05.2024 DDG-Jahrestagung 2024 Kongressbericht

Manifestiert sich ein Typ-1-Diabetes bei Kindern, ist das ein Notfall – ebenso wie eine diabetische Ketoazidose. Die Grundsäulen der Therapie bestehen aus Rehydratation, Insulin und Kaliumgabe. Insulin ist das Medikament der Wahl zur Behandlung der Ketoazidose.

Update Pädiatrie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.