Skip to main content
main-content

Praxismanagement in der Zahnmedizin

"Sie hören von meinem Anwalt"

Schmerzensgeld, Behandlungsfehler, Stress. Nicht jeder Patient verlässt die Praxis mit einem Lächeln. Was ist zu tun, wenn unzufriedene Patienten Nachbesserungen unzumutbar finden? Wann sollte die Haftpflichtversicherung informiert werden? Tipps von Rechtsanwältin Walburga van Hövell.

Was Praxismitarbeiter für Sie übernehmen dürfen

Welche Aufgaben darf eine ZFA in der Praxis genau übernehmen, was darf der Behandler ihr übertragen? Festgelegt wird das durch den sogenannten Delegetionsrahmen - was genau und wie im Detail erklären wir hier.

Zu Gast in der Praxis von ...

Eine große Konkurrenzsituation, ein Vermieter, der kurz vor knapp abspringt, verzögerte Lieferungen und eine um ein Jahr verspätete Praxiseröffnung: Philipp Tavrovski ließ sich von diesen Hürden nicht unterkriegen und eröffnete Ende Februar 2022 seine Praxis in Hamburg. Das Besondere: Es handelt sich dabei um eine Überweiserpraxis, in der ein Oralchirurg - Tavrovski selbst - und ein endodontisch tätiger Kollege Hand in Hand arbeiten.

Zu Gast in der Praxis von Dr. Julia Röttger

Wo es früher hauptsächlich um Geld ging, stehen jetzt die Zähne im Rampenlicht: Vor wenigen Monaten eröffnete Dr. Julia Röttger ihre Zahnarztpraxis in Herten, und zwar in einer alten Sparkassen-Filiale. Die Räumlichkeiten wurden für diesen Zweck komplett umgebaut, so dass nun hier Zahngesundheit und Wellness groß geschrieben werden.

Alles eine Frage der Nr. 0010?

Zahnärztliche Untersuchung und Diagnostik in der GOZ: In der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde führen zur klinischen Diagnose die Anamneseerhebung sowie die Anwendung grundlegender klinischer Untersuchungsverfahren der Nr. 0010.

CME-Fortbildungsartikel

13.10.2020 | Praxismanagement | CME

Außergerichtliche Gutachtenerstellung in Praxis- und Klinikalltag

Ärzte/Ärztinnen stehen immer wieder vor der Aufgabe, Anfragen verschiedener Behörden und Versicherungsträger beantworten zu müssen. In diesem CME-Fortbildungsbeitrag fassen wir die Unterschiede zwischen dem gesetzlichen und dem privaten Versicherungssektor zusammen und erläutern, wie Sie bei anstehenden Arzthaftungsfragen fachgerecht reagieren können.

29.08.2019 | Recht in der Zahnmedizin | CME

Transparenz und Antikorruption

Ziel der Transparenz für das Gesundheitswesen soll es sein, dass geschäftliche Verbindungen offengelegt werden und sich jeder Patient ein eigenes Bild darüber verschaffen kann, in welchen wirtschaftlichen Beziehungen der ihn behandelnde Arzt steht. Mit diesem CME-Kurs geben wir Ihnen Informationen über maßgebliche strafrechtliche Normen, Compliance und typische Fallgestaltungen, die einen strafrechtlichen Gehalt aufweisen können, an die Hand.

Neuer Inhalt

18.01.2019 | Praxismanagement in der Zahnmedizin | CME Zahnärztliche Fortbildung

Effizienter Einsatz von Fragebögen bei CMD-Patienten in der Praxis

Mit diesem CME-Fortbildungsbeitrag geben wir Ihnen einen Überblick über den Einsatz von Fragebögen bei Patienten mit kraniomandibulären Dysfunktionen (CMD) und damit ein Hilfsmittel an die Hand, um Ihnen die Auswahl der am besten geeigneten Fragebögen zu erleichtern.

24.05.2018 | Telemedizin | CME

Telematik und telemedizinische Leistungen unter rechtsophthalmologischen Aspekten

Telemedizinische Angebote nehmen an Vielfalt, Häufigkeit und Umfang zu. Die Telemedizin ist kein eigenständiges Fachgebiet der Medizin oder gar eine Subspezialisierung. Unter dem Begriff Telemedizin werden vielmehr verschiedenste ärztliche …

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

Hand auf der Schulter einer älteren Frau

03.01.2022 | Zahnärztliche Therapie im Alter | Fortbildung Zur Zeit gratis

Ohne Anschluss keine Leitung

Seit Jahren steigt die Zahl demenziell erkrankter Menschen und wird auch zukünftig zunehmen. Entsprechend wächst der Anteil von Patienten mit einer Demenz in der Zahnarztpraxis. Die Krankheit entwickelt sich schleichend. Während manche Patienten zunächst "wunderlich" erscheinen, mehren sich im Lauf der Zeit die Hinweise auf ein hirnorganisches Geschehen.

verfasst von:
Dr. med. Ursula Becker
Neuer Inhalt

05.03.2021 | Allgemeine Zahnheilkunde | fortbildung Zur Zeit gratis

Mit kranker Lunge beim Zahnarzt - das gilt es zu bedenken!

Es gibt eine ganze Anzahl von Lungenerkrankungen, die für zahnärztliche Behandlungen relevant sein können. Aber drei Atemwegskrankheiten sind angesichts ihrer Häufigkeit dabei von überragender Bedeutung: die chronische Bronchitis, die chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD) sowie das Asthma bronchiale. Für den ambulant tätigen Zahnarzt ist bedeutsam, ob solche Patienten stabil genug für eine Behandlung sind oder ob sie eher in einem klinischen Setting versorgt werden sollten. Dazu sowie zur adäquaten Lokalanästhesie oder Beruhigungsmitteln bei Patienten mit obstruktiven Lungenerkrankungen finden Sie in dieser Folge einige praxisrelevante Hinweise.

verfasst von:
Dr. Thomas Meißner
weitere anzeigen

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Zahnmedizin

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Zahnmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.