30.09.2012 |

Ärzte Zeitung

| Praxisrelevante Urteile | Nachrichten
Urteil

Termin abgesagt: Patient schuldet Arzt keine Vergütung

Autor:
Martin Wortmann
Arzttermine dürfen kurzfristig abgesagt werden, ohne dass Patienten eine „Stornogebühr“ zahlen müssen, haben Richter entschieden. Eine Ausnahme gibt es aber.

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten Jetzt einloggen oder neu registrieren