Skip to main content
main-content
Erschienen in: Der Orthopäde 1/2022

30.12.2021 | Praxisrelevante Urteile | Orthopädie und Recht

Chronische Schmerzen nach fehlerhafter Wirbelsäulenoperation

Was ist gutachtlich zur Arzthaftungsfrage zu beachten?

verfasst von: Prof. Dr. med. M. Schiltenwolf, P. W. Gaidzik

Erschienen in: Der Orthopäde | Ausgabe 1/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

In Arzthaftungssachen ist unter anderem der kausale Zusammenhang zwischen ärztlichem Fehlverhalten (durch Abweichen vom Facharztstandard) und einem Schaden zu klären. …
Zugang erhalten Sie mit:
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Schroeter C, Ehrenthal JC, Giulini M, Neubauer E, Gantz S, Amelung D, Balke D, Schiltenwolf M (2015) Attachment, symptom severity, and depression in medically unexplained musculoskeletal pain and osteoarthritis: a cross-sectional study. PLoS ONE 10(3):e119052 CrossRef Schroeter C, Ehrenthal JC, Giulini M, Neubauer E, Gantz S, Amelung D, Balke D, Schiltenwolf M (2015) Attachment, symptom severity, and depression in medically unexplained musculoskeletal pain and osteoarthritis: a cross-sectional study. PLoS ONE 10(3):e119052 CrossRef
2.
Zurück zum Zitat Pfeifer AC (2018) Schmerz und Bindung. In: Schiltenwolf M, Henningsen P (Hrsg) Muskuloskelettale Schmerzen: Erkennen und Behandeln nach biopsychosozialem Konzept. Schattauer, , S 24–30 Pfeifer AC (2018) Schmerz und Bindung. In: Schiltenwolf M, Henningsen P (Hrsg) Muskuloskelettale Schmerzen: Erkennen und Behandeln nach biopsychosozialem Konzept. Schattauer, , S 24–30
3.
Zurück zum Zitat Henningsen P (2018) Psychosoziale Mechanismen. In: Schiltenwolf M, Henningsen P (Hrsg) Muskuloskelettale Schmerzen: Erkennen und Behandeln nach biopsychosozialem Konzept. Schattauer, , S 42–43 Henningsen P (2018) Psychosoziale Mechanismen. In: Schiltenwolf M, Henningsen P (Hrsg) Muskuloskelettale Schmerzen: Erkennen und Behandeln nach biopsychosozialem Konzept. Schattauer, , S 42–43
Metadaten
Titel
Chronische Schmerzen nach fehlerhafter Wirbelsäulenoperation
Was ist gutachtlich zur Arzthaftungsfrage zu beachten?
verfasst von
Prof. Dr. med. M. Schiltenwolf
P. W. Gaidzik
Publikationsdatum
30.12.2021
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Der Orthopäde / Ausgabe 1/2022
Print ISSN: 2731-7145
Elektronische ISSN: 2731-7153
DOI
https://doi.org/10.1007/s00132-021-04201-w

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2022

Der Orthopäde 1/2022 Zur Ausgabe

Einführung zum Thema

Rhizarthrose – ein Update

Meistgelesene Bücher aus der Schmerztherapie

  • 2019 | Buch

    Praktische Schmerzmedizin

    Interdisziplinäre Diagnostik - Multimodale Therapie

    Der Weg vom Symptom zur Diagnose ist in der Schmerztherapie eine entscheidende Phase in der Behandlung des Patienten. Alle Ärzte und andere Therapeuten in der Schmerzmedizin, die Patienten mit chronischen Schmerzen behandeln, finden in der 4.

  • 2015 | Buch

    Schmerztherapie bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen

    Eine adäquate Therapie von Schmerzen bei Kindern, egal welchen Alters, stellt die beste Prävention von chronischen Schmerzen dar. Lesen Sie in dem Standardwerk zum Thema nach, wie Sie gezielt die Therapie gestalten können!

  • 2020 | Buch

    Repetitorium Schmerztherapie

    Zur Vorbereitung auf die Prüfung Spezielle Schmerztherapie

    Das vorliegende Werk vermittelt in knapper und verständlicher Form, ergänzt durch viele Tabellen und Schemata, die Grundlagen und Besonderheiten der speziellen Schmerztherapie – unter Berücksichtigung der aktuell gültigen Leitlinien für Diagnose …

  • 2012 | Buch

    Migräne

    Diagnostik – Therapie – Prävention

    Das erste umfassende Werk zum Thema Migräne, das Ärzten, die Migränepatienten betreuen, hilft, Migräne besser zu verstehen, individuelle Therapiekonzepte und wirksame Präventionsstrategien zu erstellen und damit eine zeitgemäße Versorgung von Migräneerkrankungen ermöglicht.