Skip to main content
main-content

12.01.2016 | Original Article | Ausgabe 4/2016

Journal of Parasitic Diseases 4/2016

Prevalence and pathological lesions of ovine cysticercosis in slaughtered sheep in western Iran

Zeitschrift:
Journal of Parasitic Diseases > Ausgabe 4/2016
Autoren:
Mohammad Hashemnia, Yasser shahbazi, Ghasem Frajani Kish

Abstract

Cysticercus ovis, the intermediate stage of a canine tapeworm, Taenia ovis, produces cystic lesions in the skeletal and cardiac muscle of sheep which, if numerous, will result in the condemnation of an entire carcass. This study was carried out between March 2013 and March 2014 to estimate the prevalence of Taenia ovis cysticercosis in sheep slaughtered at the Kermanshah municipal abattoir, in western Iran. Of 69,198 sheep examined, 833 (1.27 %) were infected with cysticerci of Taenia ovis. The prevalence of C. ovis was significantly higher in males than females (P < 0.05). Seasonal analysis revealed significantly higher prevalence in spring (1.8 %) than other seasons (P < 0.005). The heart muscles (29.7 %), diaphragm (18.8 %), masseter muscles (18.2 %) and tongue (15.5 %) were the main predilection sites of the cysts. The cysts of ovine cysticercosis were also identified on the triceps, intercostal muscles, thigh muscles, intestinal mucosa, liver and Spleen. This parasite caused extensive damage resulting in infiltrative, degenerative changes, necrosis and exudation mainly in the vicinity of cysts. The results indicate that the prevalence of C. ovis in this area is high. Therefore improving the standard of disease prevention and control on farms is necessary.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2016

Journal of Parasitic Diseases 4/2016 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise