Skip to main content
main-content

01.02.2018 | Original Article | Ausgabe 3/2018

Metabolic Brain Disease 3/2018

Prevalence and trend of isolated and complicated congenital hydrocephalus and preventive effect of folic acid in northern China, 2005–2015

Zeitschrift:
Metabolic Brain Disease > Ausgabe 3/2018
Autoren:
Jufen Liu, Lei Jin, Zhiwen Li, Yali Zhang, Le Zhang, Linlin Wang, Aiguo Ren

Abstract

Congenital hydrocephalus (CH) was a major birth defect of the central nervous system besides neural tube defects (NTDs). Few studies have focused on both the prevalence and trend of isolated and complicated CH in China. Data were drawn from a population-based birth defects surveillance program in five rural counties in northern China from 2005 to 2015. All livebirths and pregnancy terminations at any gestational age affected with CH were recorded. The prevalence and trend of isolated and complicated CH were examined. During the 11-year period, a total of 176,223 births and 357 CH cases were recorded, resulting in a prevalence rate of 20.3 CH cases per 10,000 births. Of the CH cases, 146 were isolated CH, resulting in a prevalence rate of 8.3 per 10,000 births. The pre-perinatal prevalence (<28 gestational weeks) was higher than the perinatal prevalence for both isolated and total CH. The prevalence rates of total and isolated CH showed a similar downward trend during the 11–year period. This downward trend was statistically significant after 2009 (p < 0.05), when a massive folic acid supplementation program was introduced. Although it decreased over time, the prevalence of CH remains high in this population which has a high prevalence of neural tube defects.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt bestellen und im ersten Jahr 100€ sparen!Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2018

Metabolic Brain Disease 3/2018 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2019 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Dieses Werk wendet sich an Ärzte und Psychologen, die an psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken oder an Psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten arbeiten und in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur …

    Herausgeber:
    Tilo Kircher
Bildnachweise