Skip to main content
main-content

01.12.2014 | Original Article | Ausgabe 4/2014

Sleep and Breathing 4/2014

Prevalence of obstructive sleep apnea in patients with mucopolysaccharidosis types I, II, and VI in a reference center

Zeitschrift:
Sleep and Breathing > Ausgabe 4/2014
Autoren:
Gustavo A. Moreira, Sandra O. Kyosen, Camilla L. Patti, Ana Maria Martins, Sergio Tufik

Abstract

Purpose

Mucopolysaccharidosis (MPS) encompasses a group of rare lysosomal storage disorders that are associated with the accumulation of glycosaminoglycans in organs and tissues. Respiratory disorders occur in all MPS types. In these patients, the prevalence of obstructive sleep apnea syndrome (OSAS), which may confer additional morbidity, remains overlooked, and the results of the few existing studies are controversial. The present study aimed to characterize the prevalence of OSAS in patients with MPS types I, II, and VI in a reference center.

Methods

Forty-five patients with MPS (I, n = 17; II, n = 16; and VI; n = 12) in the Centro de Referência em Erros Inatos do Metabolismo, who underwent full-night polysomnography, were enrolled in a retrospective study. Demographic data and clinical history were collected from medical records of the first medical consultation.

Results

The prevalence of OSAS in patients with MPS was 69.8 %. MPS type I patients seemed to be more susceptible to OSA-induced hypoxemia, as indicated by reduced mean SpO2 levels during both NREM and rapid eye movement sleep as well as during SpO2 nadir.

Conclusions

Patients with MPS displayed a high prevalence of OSAS, often with moderate to high severity. Together, our results reinforce the need for OSAS screening in all patients with MPS.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2014

Sleep and Breathing 4/2014 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med HNO 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise