Skip to main content
main-content

28.06.2016 | Original Contribution | Ausgabe 6/2017

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 6/2017

Prevalence of skin diseases in hospitalized geriatric patients

Association with gender, duration of hospitalization and geriatric assessment

Zeitschrift:
Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie > Ausgabe 6/2017
Autoren:
Dr. med. E. Makrantonaki, E. Steinhagen-Thiessen, R. Nieczaj, C. C. Zouboulis, R. Eckardt

Abstract

Background

Improvement of quality of life in old age and prevention of age-associated diseases have become the main focus of research into aging; however, information regarding the skin health status of geriatric patients still remains sparse.

Goal

To investigate the extent of dermatological diseases in hospitalized geriatric patients, map the most prevalent ones, check for any gender differences and document any correlations with duration of hospitalization and results of geriatric assessments.

Patients and methods

A total of 110 hospitalized geriatric patients underwent a complete dermatological examination at the Evangelical Geriatric Hospital (Evangelisches Geriatriezentrum) Berlin. The collected information was stratified according to dermatological diagnosis, results of geriatric assessments, duration of hospitalization, age and gender of the patients.

Results

The average number of diagnosed skin diseases per patient was 3.7 ± 1.8 for the female population and 4.3 ± 2.0 for the male population. After categorizing all diagnosed skin diseases, infectious diseases were found to be most common in both female and male patients (55 % and 58 %, respectively) followed by vascular diseases (46.7 % and 54 %, respectively). Precancerous skin lesions and epithelial skin cancer were more frequent in men than in women (20 % vs. 6.7 %, p < 0.037 and 34 % vs. 13.3 %, p < 0.010, respectively). Pruritus showed a positive correlation with the duration of hospitalization and a negative correlation with the Barthel index and Tinetti score on the day of discharge, indicating that pruritus may have a significant impact on the physical condition of elderly multimorbid patients and on the static and dynamic balance abilities.

Conclusion

Our results demonstrate that skin health in the elderly is compromised and disregarded and this should constitute one of the top priorities of healthcare specialists and physicians in the future.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2017

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 6/2017 Zur Ausgabe

Mitteilungen des Bundesverbands Geriatrie

Mitteilungen des Bundesverbands Geriatrie

Journal Club

Journal Club

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 8x pro Jahr für insgesamt 270 € im Inland (Abonnementpreis 239 € plus Versandkosten 31 €) bzw. 288 € im Ausland (Abonnementpreis 239 € plus Versandkosten 49 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 22,50 € im Inland bzw. 24 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise