Skip to main content
main-content

16.03.2019 | journal club | Ausgabe 3/2019

Metastasiertes nichtplattenepitheliales NSCLC
InFo Hämatologie + Onkologie 3/2019

Prognoseplus durch PD-1-Hemmer

Zeitschrift:
InFo Hämatologie + Onkologie > Ausgabe 3/2019
Autor:
Prof. Dr. Stefan Hammerschmidt
Hintergrund und Fragestellung: Die Kombination Cisplatin/Pemetrexed gilt beim nichtplattenepithelialen nichtkleinzelligen Lungenkarzinom (nsqNSCLC) als eine der wirksamsten palliativen Erstlinientherapien. Bereits 2008 wurden damit ein progressionsfreies Überleben (PFS) von 5,3 Monaten und ein Gesamtüberleben (OS) von 11,8 Monaten beim nsqNSCLC erzielt [ 1]. Die Fortsetzung mit einer Pemetrexed-Erhaltungstherapie bessert das OS auf 13,9 Monate [ 2]. In der aktuellen Studie wurde geprüft, ob der PD-1(„programmed cell death protein 1“)-Inhibitor Pembrolizumab zusätzlich die Wirksamkeit noch weiter steigert. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2019

InFo Hämatologie + Onkologie 3/2019 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise