Skip to main content
main-content

01.09.2009 | Original Article | Ausgabe 9/2009

Pediatric Surgery International 9/2009

Prognostic factors in jejuno-ileal atresia

Zeitschrift:
Pediatric Surgery International > Ausgabe 9/2009
Autoren:
Sathyaprasad C. Burjonrappa, Elise Crete, Sarah Bouchard

Abstract

Objective

Primarily to study morbidity and mortality in jejuno-ileal atresias (JIA) and prognostic factors for outcome. Secondarily to look at the incidence of reintervention.

Methods

Retrospective review of 63 patients diagnosed with JIA over a 30-year period (1975–2005).

Results

Sixty-three patients (34 male) of mean gestational age 36 weeks and mean birth weight 2,858 g with JIA were studied. There were 14 type I, 14 type II, 16 type IIIA, 9 type IIIB, and 10 type IV atresias. Thirty-three patients (52%) had associated anomalies. Fifty-one patients underwent resection and anastamosis, five patients Bishop–Koop procedure, five ileostomies, and one strictureplasty. Intestinal dilatation severe enough to warrant surgical intervention was seen in seven patients with the more severe variants of atresia. Five tapering procedures, one Bianchi operation and one STEP procedure were performed. Average hospital stay was 41 days (8–332 days). Fifty-six were alive at follow ups averaging 1.7 years (6 months to 11 years). Nine patients needed reoperations for adhesions before the first year of life. There were seven deaths. Most patients who died had associated anomalies (P = 0.017) or types IV/V atresias (P = 0.007).

Conclusion

Mild atresias have an excellent prognosis and long-term survival. Severe atresias are associated with longer PN support and secondary procedures for intestinal failure. Associated anomalies adversely affect outcomes in JIA.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2009

Pediatric Surgery International 9/2009 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer