Skip to main content
main-content

26.03.2019 | Übersichten | Ausgabe 2/2019

Manuelle Medizin 2/2019

Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson bei der Migräneprophylaxe

Klinische Effektivität und Wirkmechanismen

Zeitschrift:
Manuelle Medizin > Ausgabe 2/2019
Autoren:
Dipl.-Psych. Dr. B. Meyer, A. Keller, B. Müller, H.-G. Wöhlbier, P. Kropp
Wichtige Hinweise
Dieser Beitrag erschien ursprünglich in Schmerz (2018) ・ 32:250–258. https://​doi.​org/​10.​1007/​s00482-018-0305-7

Zusammenfassung

Seit Anfang der 1970er-Jahre wird die progressive Muskelrelaxation (PMR) nach Jacobson in der Migräneprophylaxe eingesetzt. Hintergrund ist die Annahme, dass Migränepatienten eine erhöhte autonome Aktivierung aufweisen, der man mit systematischer Entspannung entgegensteuern kann. Entspannungsverfahren reduzieren neben dem Aktivierungsniveau auch die zentrale Schmerzverarbeitung, außerdem bewirken entspannende Strategien eine Aktivierung in schmerzhemmenden Strukturen im periaquäduktalen Grau. Metaanalysen zeigen, dass die PMR ebenso wirksam ist wie medikamentöse Verfahren. Ein guter Effekt stellt sich nur dann ein, wenn regelmäßig täglich mindestens 5–25 min geübt wird und ein Transfer der Übungen in den Alltag erfolgt. Diese Übersicht fasst die empirischen Belege für die Wirksamkeit von PMR bei Migräne kritisch zusammen. Es wird ein Mangel insbesondere an aktuellen Studien zur Thematik festgestellt. In einer eigenen Studie mit 50 Migränepatienten und 46 gesunden Kontrollen konnte neben der klinischen Wirksamkeit auch eine Änderung der kortikalen Aufmerksamkeitszuwendung bei der Messung der kontingenten negativen Variation („contingent negative variation“ [CNV]) nachgewiesen werden. Die zuvor erhöhte CNV-Amplitude normalisierte sich bei regelmäßiger Anwendung der PMR bei Migränepatienten. Mit der Übersicht über PMR-Studien zur Migräneprophylaxe und mit der eigenen Studie kann gezeigt werden, dass PMR ein effektives nichtmedikamentöses Verfahren zur Migräneprophylaxe ist und dass neben den klinischen Effekten auch nachweisbare Änderungen der kortikalen Reizverarbeitung im Sinne einer Normalisierung bewirkt werden können.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2019

Manuelle Medizin 2/2019 Zur Ausgabe

Informationen der DAAO

Informationen der DAAO

Informationen der SAMM

Informationen der SAMM

DGMM – Informationen der MWE

DGMM – Informationen der MWE

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Manuelle Medizin 6x pro Jahr für insgesamt 327 € im Inland (Abonnementpreis 298 € plus Versandkosten 29 €) bzw. 345 € im Ausland (Abonnementpreis 298 € plus Versandkosten 47 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 27,25 € im Inland bzw. 28,75 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inkl. dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

  2. Sie können e.Med Orthopädie & Unfallchirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise