Skip to main content
main-content

01.12.2017 | Research article | Ausgabe 1/2017 Open Access

BMC Anesthesiology 1/2017

Propofol and sufentanil may affect the patients’ sleep quality independently of the surgical stress response: a prospective nonrandomized controlled trial in 1033 patients’ undergone diagnostic upper gastrointestinal endoscopy

Zeitschrift:
BMC Anesthesiology > Ausgabe 1/2017
Autoren:
Ming Lei, Peng Zhang, Yunfei Liu, Fangfang Fu, Ling Ye, Tao Zhu
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (doi:10.​1186/​s12871-017-0341-3) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Abstract

Background

It is unknown whether sedative per se contributes to the postoperative sleep disturbance. Diagnostic upper gastrointestinal endoscopy (UGE) is a minimally invasive procedure which is not likely to cause tissue trauma and pain. The purpose of this study was to evaluate the sleep quality of patients undergoing routine (without sedative) diagnostic UGE or UGE with sedative, before, 1 week, and 1 month after the procedure.

Methods

One thousand and thirty-three patients undergoing UGE were enrolled. Patients chose sedative or without sedative. Propofol and sufentanil were administered to the sedative group, not allowed for the routine group. The Pittsburgh Sleep Quality Index (PSQI) was measured before, 1 week and 1 month after the procedure.

Results

Five hundred and ten patients were enrolled in the sedative group and 523 in the routine group. One week after the procedure, patients in the sedative group showed significantly higher PSQI scores (worse sleep quality) than the baseline PSQI scores (p < 0.001), but there was no significant change for the routine group in the same period (p = 0.096). One month after the procedure, there was no significant difference in PSQI scores between the two groups compared with the baseline values (p = 0.358 for sedative group, p = 0.161 for routine group). There were also no significant difference in the PSQI scores between the two groups in the entire 1 month follow-up period (p = 0.885).

Conclusions

The sedative group showed impaired sleep quality 1 week after diagnostic UGE. Propofol and sufentanil may independently affect the sleep quality of patients after sedative of diagnostic UGE for only one week.

Trial registration

This study is registered on Chinese Clinical Trial Registry (IDChiCTR-OCH-13003128). Registered 2 April 2013.
Zusatzmaterial
Additional file 1: PSQI questionnaires for 1 week. (PDF 111 kb)
12871_2017_341_MOESM1_ESM.pdf
Additional file 2: PSQI questionnaires for 1 month. (PDF 92 kb)
12871_2017_341_MOESM2_ESM.pdf
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

BMC Anesthesiology 1/2017 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2013 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin – Prüfungswissen

    für die Fachpflege

    Fit in Theorie, Praxis und Prüfung! In diesem Arbeitsbuch werden alle Fakten der Fachweiterbildung abgebildet. So können Fachweiterbildungsteilnehmer wie auch langjährige Mitarbeiter in der Anästhesie und Intensivmedizin ihr Wissen gezielt überprüfen, vertiefen und festigen.

    Autor:
    Prof. Dr. Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise