Skip to main content
main-content

01.08.2012 | Short Communication | Ausgabe 8/2012

Rheumatology International 8/2012

Proposing a method of regional assessment and a novel outcome measure in rheumatoid arthritis

Zeitschrift:
Rheumatology International > Ausgabe 8/2012
Autoren:
Susumu Nishiyama, Tetsushi Aita, Yasuhiko Yoshinaga, Hiroki Kishimoto, Michio Toda, Yoshiki Yoshihara, Shinya Miyoshi, Akira Manki, Shoji Miyawaki

Abstract

We proposed a method of regional assessment in patients with rheumatoid arthritis. The utility of this method was demonstrated by assessing drug efficacy in patients who received infliximab (n = 31) or tocilizumab (n = 6). Joints were divided into four regions: upper/large, upper/small, lower/large, and lower/small. The total joint index was calculated as follows: the sum of tender and swollen joint counts divided by the number of evaluable joints in each region. At the baseline, the total joint index of the upper/small region was the lowest and that of the lower/large region was the highest compared with other regions. The change in the total joint index from the baseline to the 30-week point (Δ) did not differ among the four regions. There were significant close relations of Δ between the upper/small and the upper/large region and between the lower/small and the lower/large region. This method allows us to focus on a specific region and to compare and contrast among them.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2012

Rheumatology International 8/2012 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise