Skip to main content
main-content

18.11.2019 | Original Article | Ausgabe 3/2020

Strahlentherapie und Onkologie 3/2020

Prospective trial on telemonitoring of geriatric cancer patients using handheld devices

Zeitschrift:
Strahlentherapie und Onkologie > Ausgabe 3/2020
Autoren:
Daniel Buergy, Victor Siefert, Christian Neumaier, Thomas Ganslandt, Elena Sperk, Manuel Blessing, Jürgen Hesser, Grit Welzel, Frederik Wenz, MD Frank Anton Giordano
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (https://​doi.​org/​10.​1007/​s00066-019-01548-0) contains supplementary material, which is available to authorized users.
D. Buergy and V. Siefert contributed equally to this article.

Abstract

Purpose and objective

Randomized trials indicate that electronic or app-based assessment of patient-reported outcomes may improve outcomes in cancer patients. To analyze if an app-based follow-up would be accepted by elderly cancer patients, we conducted a single-center prospective feasibility study (NCT03196050).

Materials and methods

Cancer patients (≥60 years) without concurrent uncontrolled severe medical conditions and a Karnofsky performance status (KPS) ≥70 were eligible if they were able to use the smartphone app. The primary endpoint was compliance over 1 year, calculated as patient-specific and study date-specific response rate to questions sent as push notifications; in this interim analysis, we report on 4‑month data. Secondary outcomes included a comparison of a subjective health status item (SPHS) with the physician-rated KPS.

Results

Out of 225 patients screened, 54 patients agreed to participate and 29 activated the app and participated in the study. The mean age was 66 years (61–78). The individual compliance rate averaged at 58.3% (standard deviation SD = 35%). Daily compliance was 53.3% on average (SD = 10.8%) and declined over time. The average percentage of patients who sent answers at least weekly was 75.0% (SD = 14.8%) and declined from 100% in week 1 to 53.8% in week 17 post-enrollment. Secondary outcomes indicated that questionnaires such as the EORTC-QLQ-C30 are accepted via app and that there is a significant moderate correlation between the SPHS and KPS scores (r = 0.566; p < 0.001).

Conclusion

Our data indicate that an app-based follow-up incorporating EORTC questionnaires might be possible in highly selected elderly cancer patients with modest compliance rates. Further trials should aim at an increased participation rate.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2020

Strahlentherapie und Onkologie 3/2020 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Radiologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Strahlentherapie und Onkologie 12x pro Jahr für insgesamt 617 € im Inland (Abonnementpreis 552,80 € plus Versandkosten 64,20 €) bzw. 645,80 € im Ausland (Abonnementpreis 552,80 € plus Versandkosten 93 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 51,42 € im Inland bzw. 53,82 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise