Skip to main content
main-content

18.12.2017 | Review Article

Prostate Cancer Theranostics Targeting Gastrin-Releasing Peptide Receptors

Zeitschrift:
Molecular Imaging and Biology
Autoren:
Lucia Baratto, Hossein Jadvar, Andrei Iagaru

Abstract

Gastrin-releasing peptide receptors (GRPRs), part of the bombesin (BBN) family, are aberrantly overexpressed in many cancers, including those of the breast, prostate, pancreas, and lung, and therefore present an attractive target for cancer diagnosis and therapy. Different bombesin analogs have been radiolabeled and used for imaging diagnosis, staging, evaluation of biochemical recurrence, and assessment of metastatic disease in patients with prostate cancer. Recently, interest has shifted from BBN-like receptor agonists to antagonists, because the latter does not induce adverse effects and demonstrate superior in vivo pharmacokinetics. We review the preclinical and clinical literatures on the use of GRPRs as targets for imaging and therapy of prostate cancer, with a focus on the newer developments and theranostic potential of GRPR peptides.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Bis zum 22.10. bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Radiologie

 

 

 
 

Meistgelesene Bücher aus der Radiologie

2016 | Buch

Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung

Thorax, Abdomen, Gefäße und Kinder

Dieses einzigartige Buch enthält ca. 1.600 hochwertige radiologische Abbildungen und Fotos iatrogen eingebrachter Fremdmaterialien im Röntgenbild und CT.

Herausgeber:
Dr. med. Daniela Kildal

2011 | Buch

Atlas Klinische Neuroradiologie des Gehirns

Radiologie lebt von Bildern! Der vorliegende Atlas trägt dieser Tatsache Rechnung. Sie finden zu jedem Krankheitsbild des Gehirns Referenzbilder zum Abgleichen mit eigenen Befunden.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jennifer Linn, Prof. Dr. med. Martin Wiesmann, Prof. Dr. med. Hartmut Brückmann

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise