Skip to main content
main-content

13.09.2020 | Prostatitis | CME-Kurs | Kurs

Chronische Prostatitis und chronischer Beckenbodenschmerz beim Mann

Unklare Ätiologie – schwierige Diagnose
Zeitschrift:
CME | Ausgabe 9/2020
Autoren:
Prof. Dr. Dr. Thomas Bschleipfer, Isabell Karl
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
03.09.2021
CME-Punkte:
2
Zertifizierende Institution:
Bayerische Landesärztekammer
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben CME 11x pro Jahr für insgesamt 275 € im Inland (Abonnementpreis 244 € plus Versandkosten 31 €) bzw. 293 € im Ausland (Abonnementpreis 244 € plus Versandkosten 49 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 22,92 € im Inland bzw. 24,42€ im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

13.09.2020 | Prostatitis | CME-Kurs | Kurs

Chronische Prostatitis und chronischer Beckenbodenschmerz beim Mann - Unklare Ätiologie – schwierige Diagnose

Die chronische Prostatitis bzw. das chronische Beckenschmerzsyndrom (CP/CPPS) ist schmerzhaft, hartnäckig und nimmt großen Einfluss auf die Lebensqualität betroffener Männer. Sie gilt aufgrund ungeklärter Ätiopathogenese als Ausschlussdiagnose. Der CME-Kurs vermittelt das diagnostische Vorgehen und die individuelle Therapie.

13.09.2020 | Apoplex | CME-Kurs | Kurs

Karotisstenose - Wie abklären? Wann operieren? Ein Update für den Hausarzt

Die Häufigkeit höhergradiger Stenosen (> 50%) der Arteria carotis interna (ACI)  steigt im höheren Lebensalter auf 6-15% an. Während asymptomatische Stenosen ein relativ geringes Schlaganfallrisiko aufweisen, sind symptomatische Stenosen als Hochrisiko-Konstellation zu betrachten. Dieser Kurs stellt Ihnen konservative und interventionelle Therapiekonzepte vor und Sie lernen das Ausmaß des Schlaganfallrisikos bei Karotisstenosen kennen.

16.08.2020 | Wundversorgung | CME-Kurs | Kurs

Wundversorgung in der Hausarztpraxis

Der CME-Kurs erläutert aus Sicht der Kliniker für Hausärzte die physiologische Wundheilung und das Entstehen chronischer Wunden, die ABCDE-Regel der Wunddiagnostik, die therapeutischer Schritte anhand des Wunddreiecks und gibt eine Überblick zu Wundauflagen und ganzheitlicher Wunderversorgung.

14.06.2020 | Arterielle Hypertonie | CME-Kurs | Kurs

Update Hypertonie: Ab wann und wie behandeln?

Im vorliegenden CME-Beitrag sollen die aktuellen Empfehlungen zur Diagnose und Behandlung der arteriellen Hypertonie auf der Grundlage neuester Leitlinien der European Society of Cardiology (ESC) und der European Society of Hypertension (ESH) vorgestellt und diskutiert werden.