Skip to main content
main-content

02.10.2017 | Prothesen | Nachrichten

Retrospektive Analyse von 20-Jahres-Daten

Osseointegration: Risiko für Osteomyelitis langfristig erhöht?

Autor:
Peter Leiner
Nach einer transfemoralen Amputation und Anwendung der Osseointegrationstechnik mit einer perkutanen, intramedullären Schraube zur Kupplung mit der Prothese erhöht sich möglicherweise mit der Zeit das Osteomyelitis-Risiko. In einer retrospektiven schwedischen Studie lag das Risiko nach zehn Jahren bei 20%.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.