Skip to main content
main-content

01.09.2009 | Case Report | Ausgabe 3/2009

Dysphagia 3/2009

Pseudodysphagia Due to Omohyoid Muscle Syndrome

Zeitschrift:
Dysphagia > Ausgabe 3/2009
Autoren:
Lina Kim, Heekyu Kwon, Sung-Bom Pyun
Wichtige Hinweise
No commercial party with a direct financial interest in the results of the research supporting this article has or will confer a benefit upon the authors or upon any organization with which the authors are associated.

Abstract

Omohyoid muscle syndrome (OMS) is a rare clinical condition that has the pathognomonic feature of the appearance of a lateral neck mass when swallowing due to dysfunction of the omohyoid muscle (OH). We present two cases of typical OMS with electrophysiologic and dynamic imaging studies. The study results indicate that OMS is caused mainly by the loosening of the fascial attachment to the intermediate tendon of the OH. The characteristic clinical features and pathomechanism underlying OMS are also discussed.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Bis zum 22.10. bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2009

Dysphagia 3/2009Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet HNO

 

 

 
 

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise