Skip to main content
main-content

Psoriasis vulgaris

Trotz schwerer Exazerbation: Generalisierte pustulöse Psoriasis erfolgreich behandelt

Patientin mit generalisierter pustulöser Psoriasis

Die generalisierte pustulöse Psoriasis ist eine seltene, oftmals schubweise auftretende und meist schwere entzündliche Dermatose mit teils starken Allgemeinbeschwerden. In der folgenden Kasuistik wird der Fall einer 39-jährigen Patientin beschrieben, die erfolgreich mit Certolizumab behandelt wurde.

Verordnung von Biologika muss hohe Hürden nehmen

Arzt übergibt Rezept

Mit den Biologika sind potente Mittel gegen chronisch-entzündliche Hautkrankheiten verfügbar. Allerdings werden sie von niedergelassenen Hautärzten oft nicht verschrieben – aus Gründen, die näher besehen kaum überraschen dürften.

Paradoxe Reaktionen bei der Psoriasis-Therapie

Ekzem wird mir Creme behandelt

Zielgerichtete Therapien mit Biologika haben sich als eine wirksame Behandlungsoption bei Psoriasis etabliert. Trotz eines initialen Ansprechens lassen sich in einigen Fällen aber unerwartete Hautveränderungen beobachten, die nicht immer leicht in den Griff zu bekommen sind. 

Psoriatiker sind anfälliger für Atemwegsinfektionen

Frau mit Husten beim Arzt

Mit einer Plaque-Psoriasis steigt das Risiko für Atemwegsinfektionen, und zwar unabhängig davon, ob die Betroffenen Immunsuppressiva anwenden oder nicht.

Juckreiz, Brennen, Schmerzen? Tipps aus der pädiatrischen Vulvasprechstunde

Diagnostik und Therapie des Lichen sclerosus

Für die drei wichtigsten entzündlichen Vulvaerkrankungen bei Kindern geben hier ExpertInnen der kinderdermatologischen Vulvasprechstunde am Uniklinikum Lübeck Diagnosetipps und Therapieempfehlungen. Um Lichen sclerosus, atopische Vulvitis oder Psoriasisvulvitis nicht zu übersehen, sollte die Vulva Bestandteil der Ganzkörperuntersuchung von Patientinnen mit Psoriasis und atopischem Ekzem sein.

CME-Fortbildungsartikel

29.01.2021 | Systemische medikamentöse Therapie | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 1/2021

CME: Patienten-Profiling – wer, was, wann?

In der täglichen Versorgung der Psoriasis vulgaris stehen heute mehr therapeutische Optionen zur Verfügung als für jede andere Dermatose. Die ärztliche Kunst besteht daher in der konkreten Auswahl des richtigen Medikamentes für den richtigen Patienten – aktuell zunehmend auch im Kontext des richtigen Zeitpunktes.

12.11.2020 | Hauterkrankungen in der Hausarztpraxis | FB_CME | Sonderheft 3/2020

Psoriasis - das kann der Hausarzt tun

Etwa zwei Millionen Menschen leiden in Deutschland an Psoriasis. Häufig ist sie mit anderen chronischen Erkrankungen assoziiert. Worauf Sie bei Betroffenen achten sollten und welche Therapiemöglichkeiten bestehen, haben wir hier für Sie …

14.09.2020 | Pädiatrische Dermatologie | CME | Ausgabe 10/2020

CME: Vesikeln, Pusteln und Vesikulopusteln im frühen Kindesalter

Vesikeln, Pusteln und Vesikulopusteln im Neugeborenen- und Säuglingsalter sind häufig und zumeist selbstlimitierend. Um die seltenen lebensbedrohlichen Erkrankungen abzugrenzen und somit rechtzeitig die Therapie einzuleiten, ist die Kenntnis vesikulöser, pustulöser und vesikulopustulöser Dermatosen im frühen Kindesalter notwendig.

11.08.2020 | Lichen sclerosus | Frauengesundheit in der Praxis | Ausgabe 9/2020

Vulvasprechstunde: Genitale Dermatosen erkennen und behandeln

Vulvaerkrankungen werden sowohl von Dermatologen als auch von Gynäkologen behandelt. Die Erfahrungen aus einer 2008 eingerichteten interdisziplinären Vulvasprechstunde fasst der folgende Beitrag zusammen: Welche Dermatosen der Vulva kamen besonders häufig vor, wie sehen sie aus und wie sind sie zu behandeln?

Nachrichten

weitere anzeigen

Kasuistiken

09.03.2021 | Pustulöse Psoriasis | Kasuistiken | Ausgabe 11/2021

Trotz schwerer Exazerbation: Generalisierte pustulöse Psoriasis erfolgreich behandelt

Die generalisierte pustulöse Psoriasis ist eine seltene, oftmals schubweise auftretende und meist schwere entzündliche Dermatose mit teils starken Allgemeinbeschwerden. In der folgenden Kasuistik wird der Fall einer 39-jährigen Patientin beschrieben, die erfolgreich mit Certolizumab behandelt wurde.

29.05.2020 | COVID-19 | Case Report | Ausgabe 4/2020 Open Access

COVID-19 und Psoriasis-Therapie mit Biologika – zwei Fallberichte

Die aktuelle Coronavirus-Pandemie löst häufig Verunsicherung aus – so auch bei Psoriasis-Patienten unter Biologika-Therapie. Im folgenden englischsprachigen Beitrag wird von zwei Plaque-Psoriasis-Patienten berichtet, beide deutlich jünger als 60 Jahre, die eine COVID-19-Erkrankung gut überstanden haben.

19.06.2019 | Medikamente in Schwangerschaft und Stillzeit | Kasuistiken | Ausgabe 12/2019

Systemische Psoriasistherapie während der Schwangerschaft – 3 Falldarstellungen

Die Therapie schwangerer Psoriasispatientinnen erfordert individuelle und verlaufsangepasste Beratung. Mit der erweiterten Zulassung einzelner Tumornekrosefaktor-α-Inhibitoren öffnen sich neue Optionen, die mit den betroffenen Patientinnen diskutiert werden müssen.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

01.12.2021 | Psoriasis vulgaris | Magazin | Ausgabe 4/2021

So halten Sie die winteraktive Schuppenflechte im Zaum

Menschen, die an Schuppenflechte leiden, berichten immer wieder über eine Verschlechterung ihrer Haut zu bestimmten Zeiten, insbesondere am Abend und im Winter. Dieses Phänomen wird in Studien neuerdings genauer untersucht. © ulief514 / Getty …

Autor:
Christine Starostzik

25.11.2021 | Psoriasis vulgaris | Leitthema

Regionale Variationen in der Versorgung von Patienten mit Psoriasis und atopischer Dermatitis in Deutschland

Die Arzneimitteltherapie ist eine der Säulen in der Behandlung der dermatologischen Volkskrankheiten Psoriasis und atopische Dermatitis. Für beide Indikationen liegt jeweils eine bundeseinheitliche wissenschaftliche Leitlinie vor, deren …

Autoren:
M. Augustin, C. Garbe, S. Neitemeier, T. Steimle, S. Schwarz, J. Augustin, R. von Kiedrowski, Dr. P.H. K. Hagenström

04.11.2021 | Metastasen | Leitthema | Ausgabe 12/2021

Optoakustische Bildgebung – innovative Bildgebungsverfahren auf dem Vormarsch

Die optoakustische Bildgebung hat sich stetig weiterentwickelt. Klinische Anwendungsfelder sind z. B. die Ergebnisse von ex-vivo untersuchten Sentinellymphknoten mittels makroskopischer Optoakustik. Die Fähigkeit, mit einer guten Auflösung dermale und epidermale Strukturen darzustellen, macht sich die optoakustische Mesoskopie bei der Untersuchung entzündlicher Hauterkrankungen zunutze.

Autoren:
Dr. med. T. Nau, S. Schneider, J. Aguirre, V. Ntziachristos, T. Biedermann, U. Darsow

01.11.2021 | COVID-19 | Berufspolitik | Ausgabe 11/2021

"Wir feiern herausragende Wissenschaft"

EADV kommt zum Jubiläum weltweit digital zusammen

LUGANO/SCHWEIZ - Zum 30-jährigen Jubiläum des Kongresses der Europäischen Akademie für Dermatologie und Venerologie (EADV) warteten auf die Teilnehmer ganz hervorragende Vorträge, ein gut strukturiertes Programm und eine bestens stehende Technik …

Autor:
Anna Riehl

01.11.2021 | Psoriasis vulgaris | Berufspolitik | Ausgabe 11/2021

"Goldstandard für die Psoriasisversorgung"

PsoBest fokussiert sich ab 2022 auf Medikamenten-Innovationen

SELTERS/HAMBURG - Zum Jahreswechsel stehen Änderungen beim Psoriasisregister PsoBest an, worüber teilnehmende Praxen bereits informiert wurden. Im Gespräch mit dem "Deutschen Dermatologen" erläutert Dr. Ralph von Kiedrowski, weshalb seine Praxis …

Autor:
Mario Gehoff

01.11.2021 | Psoriasis vulgaris | Berufspolitik | Ausgabe 11/2021

"Selektivverträge stärken die Versorgung bei Psoriasis"

Welt-Psoriasis-Tag 2021 zeigt Licht und Schatten der Versorgung

SELTERS/HAMBURG - Anlässlich des diesjährigen Welt-Psoriasis-Tages hat der BVDD die Kostenträger aufgefordert, die Versorgung von Menschen mit Psoriasis durch Selektivverträge zu stärken. Denn bei allen positiven Entwicklungen wird eine …

Autor:
Wolfgang Hardt

01.11.2021 | Psoriasis vulgaris | Fortbildung | Ausgabe 11/2021

Psoriatiker sind anfälliger für Atemwegsinfektionen

Mit Blick auf COVID-19 stellt sich auch für Psoriasispatienten die Frage, wie sich das fehlaktivierte Immunsystem auf das Risiko für Atemwegsinfektionen auswirkt und welche Rolle dabei die häufig eingesetzten immunsuppressiv wirkenden Therapien …

Autor:
Dr. Dagmar Kraus

26.10.2021 | Dermatologische Diagnostik | Leitthema | Ausgabe 12/2021

Neues von der optischen Kohärenztomographie

Die optische Kohärenztomographie (OCT) hat sich im dermatologischen Alltag etabliert. Ihr Hauptfokus liegt auf epithelialen Hauttumoren, deren Diagnostik innerhalb weniger Sekunden gelingt. Seit Kurzem wurde das Einsatzgebiet der OCT und ihrer neuesten Weiterentwicklung, der dynamischen OCT (D-OCT), um weitere nichtonkologische dermatologische Krankheitsbilder erweitert.

Autoren:
Dr. Cristel Ruini, Fabia Daxenberger, Charlotte Gust, Dr. Sandra Schuh, Prof. Lars E. French, Prof. Julia Welzel, Prof. Elke C. Sattler

01.10.2021 | Psoriasis vulgaris | Berufspolitik | Ausgabe 10/2021

Menschen mit Psoriasis im Mittelpunkt

250.000 Fragebögen wurden seit dem PsoBest-Start ausgefüllt

HAMBURG - Für das Deutsche Psoriasis-Register PsoBest sind es ganz besondere Wochen, denn die ersten 13 Jahre gehen zu Ende - und knapp 17.000 Menschen mit Psoriasis haben bislang mitgemacht. Zum Jahreswechsel stehen aber auch Änderungen an.

Autor:
Mario Gehoff

30.09.2021 | Psoriasis vulgaris | Leitthema | Ausgabe 11/2021

Psoriasisarthritis: Relevantes für die dermatologische Praxis

Das Management vieler Psoriasispatienten wird durch Komorbiditäten erschwert. Hier ist die Psoriasisarthritis schon aufgrund ihrer Häufigkeit von besonderer klinischer Bedeutung. Außerdem erfordert sie auch dann eine systemische Therapie, wenn die …

Autor:
Prof. Dr. med. Wolf-Henning Boehncke
weitere anzeigen

Buchkapitel zum Thema

2020 | Hauterkrankungen in der Hausarztpraxis | OriginalPaper | Buchkapitel

Die dermatologische Diagnose

Zahlreiche dermatologische Diagnosen sind klassische „Blickdiagnosen“. Einmal gesehen und richtig zugeordnet, kann bei erneuter Präsentation die Diagnose problemlos abgerufen werden. Dies setzt jedoch zum einen die entsprechenden Patienten voraus …

2020 | Psoriasis vulgaris | OriginalPaper | Buchkapitel

Psoriasis vulgaris

Die immunmediierte entzündliche Hauterkrankung Psoriasis vulgaris ist mit einer Inzidenz von etwa 2% eine häufige Hauterkrankung, die in Abhängigkeit vom Schweregrad topisch oder systemisch behandelt wird. Für die systemische Behandlung stehen …

2020 | Erkrankungen der Hautanhangsgebilde | OriginalPaper | Buchkapitel

Epidermis – Spongiose, Akanthose und Hyperparakeratose

Allergisch oder irritativ-toxisch bedingte Reaktion mit unterschiedlichen klinischen und histologischen Stadien …

2018 | Hauterkrankungen in der Hausarztpraxis | OriginalPaper | Buchkapitel

Beschwerden und Erkrankungen der Haut

Für den Jungarzt, der in einer Allgemeinpraxis seinen Weiterbildungsabschnitt ableistet und über keine spezielle dermatologische Weiterbildungszeit in der Klinik verfügt, ist es immer wieder beeindruckend, in welchem Umfang Patienten beiderlei …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Passend zum Thema

ANZEIGE
RheumaRadio

RheumaRadio – Ihr praxisrelevanter Podcast!

Das RheumaRadio bietet die wichtigsten Highlights nationaler und internationaler Rheumatologie-Kongresse sowie regelmäßige Podcasts zu aktuellen Themen. Ob Spondyloarthritiden, Rheumatoide Arthritis, periodische Fiebersyndrome, Kollagenosen, Systemische Sklerosen, Vaskulitiden oder Komorbiditäten sowie Bildgebung und digitale Initiativen: das RheumaRadio deckt das gesamte Spektrum ab und stellt die Praxisrelevanz in den Vordergrund!

Bildnachweise