Skip to main content
main-content

16.11.2018 | Psoriasis | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 6/2018

Psoriasis vulgaris
hautnah dermatologie 6/2018

Sicherheit und unerwünschte Wirkungen der neuesten Biologika

Zeitschrift:
hautnah dermatologie > Ausgabe 6/2018
Autoren:
Dr. med. Peter Weisenseel, Dr. med. Marian Anderko
zum Fragebogen im Kurs
Wichtige Hinweise

Interessenkonflikt

Die Autoren erklären, dass sie sich bei der Erstellung des Beitrages von keinen wirtschaftlichen Interessen leiten ließen. Sie geben folgende potenzielle Interessenskonflikte an: Peter Weisenseel hat im Rahmen seiner Tätigkeiten als Prüfarzt, Berater oder Referent von folgenden Firmen, Honorare erhalten: Abbvie, Almirall Hermal, Biogen Idec, Böhringer, Eli Lilly, Janssen, Leo, MSD, Novartis, Pfizer und Sandoz Hexal. Mariko Anderko gibt Honorare für seine Tätigkeit als Berater oder Referent von Abbvie, Celgene, Janssen-Cilag, Leo-Pharma und UCB-Pharma an. Der Verlag erklärt, dass die inhaltliche Qualität des Beitrags von zwei unabhängigen Gutachtern geprüft wurde. Werbung in dieser Zeitschriftenausgabe hat keinen Bezug zur CME-Fortbildung.
Der Verlag garantiert, dass die CME-Fortbildung sowie die CME-Fragen frei sind von werblichen Aussagen und keinerlei Produktempfehlungen enthalten. Dies gilt insbesondere für Präparate, die zur Therapie des dargestellten Krankheitsbildes geeignet sind.

Zusammenfassung

Die Nebenwirkungen von TNFα-Inhibitoren sind durch ihren weltweiten Einsatz über viele Jahre in diversen Indikationen den Anwendern und Fachgruppen gut bekannt. Möglichen unerwünschten Wirkungen der neuen IL-17- und IL-23-Inhibitoren hingegen sind noch nicht so vertraut.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2018

hautnah dermatologie 6/2018 Zur Ausgabe
Bildnachweise