Skip to main content
main-content

14.05.2020 | Psychische Störungen bei somatischen Erkrankungen | Fortbildung | Ausgabe 5/2020

Psychiatrische Kasuistik
NeuroTransmitter 5/2020

Post-Stroke-Depression und Post-Stroke-Fatigue

Zeitschrift:
NeuroTransmitter > Ausgabe 5/2020
Autoren:
Dr. med. Francesca Regen, Nicoleta Carmen Cosma, Prof. Dr. med. Oliver Peters
Die tagesklinische Aufnahme des 75-jährigen Patienten erfolgte aufgrund einer mittelschweren depressiven Episode. Der Patient berichtete bei Aufnahme, ein Jahr zuvor einen ischämischen Hirninfarkt mit motorischen Funktionseinschränkungen und Dysarthrie erlitten zu haben. Kurz darauf habe er zunehmend depressive Symptome entwickelt. So leide er seither unter einer quälenden Tagesmüdigkeit, ausgeprägter Antriebsarmut und einem vermehrten Schlafbedürfnis mit teils mehr als 16 Stunden Schlaf täglich. Zudem beklagte er eine Lust-, Interessen- und Freudlosigkeit sowie Appetitverlust. Seine Lebensqualität empfinde er als deutlich reduziert. Seine Stimmung sei dauerhaft niedergedrückt, er sehe keinen Sinn mehr in seinem Leben. Die bisher durchgeführten medikamentösen antidepressiven Behandlungsversuche hätten keine Wirkung gezeigt, sodass er zunehmend hoffnungslos sei. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2020

NeuroTransmitter 5/2020 Zur Ausgabe

Die Verbände informieren

Neues aus dem "ZNS-Hauptstadtstudio"

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Bildnachweise