Skip to main content
main-content

20.05.2016 | Scientific Contribution | Ausgabe 4/2016 Open Access

Medicine, Health Care and Philosophy 4/2016

Psychoanalysis and bioethics: a Lacanian approach to bioethical discourse

Zeitschrift:
Medicine, Health Care and Philosophy > Ausgabe 4/2016
Autor:
Hub Zwart

Abstract

This article aims to develop a Lacanian approach to bioethics. Point of departure is the fact that both psychoanalysis and bioethics are practices of language, combining diagnostics with therapy. Subsequently, I will point out how Lacanian linguistics may help us to elucidate the dynamics of both psychoanalytical and bioethical discourse, using the movie One flew over the Cuckoo’s Nest and Sophocles’ tragedy Antigone as key examples. Next, I will explain the ‘topology’ of the bioethical landscape with the help of Lacan’s three dimensions: the imaginary, the symbolical and the real. This will culminate in an assessment of the dynamics of bioethical discourse with the help of Lacan’s theorem of the four discourses. Bioethics, I will argue, is not a homogeneous discourse. Rather, four modalities of bioethical discourse can be distinguished, all of them displaying specific weaknesses and strengths, opportunities and threats. This will be elucidated with the help of two case studies, namely the debates on human reproductive technologies and on the use of animals as biomedical research models.

Unsere Produktempfehlungen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2016

Medicine, Health Care and Philosophy 4/2016Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2013 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin – Prüfungswissen

    für die Fachpflege

    Fit in Theorie, Praxis und Prüfung! In diesem Arbeitsbuch werden alle Fakten der Fachweiterbildung abgebildet. So können Fachweiterbildungsteilnehmer wie auch langjährige Mitarbeiter in der Anästhesie und Intensivmedizin ihr Wissen gezielt überprüfen, vertiefen und festigen.

    Autor:
    Prof. Dr. Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Statistik verständlich

Nach der Lektüre unserer Statistikreihe können Sie beurteilen, ob Studienergebnisse wirklich relevant sind.

Bildnachweise