Skip to main content
main-content

06.12.2021 | Psychoonkologie | Nachrichten

Erhöhte Sterblichkeit

Stress verdüstert die Prognose von Krebskranken

Autor:
Robert Bublak
Krebskranke, bei denen zuvor eine stressbedingte psychische Störung diagnostiziert worden ist, weisen eine erhöhte Krebs- und Gesamtmortalität auf. Die Tumortherapie sollte das berücksichtigen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise