Skip to main content
main-content

04.04.2017 | Psychoonkologie | Ausgabe 7/2017

Der Onkologe 7/2017

Psychoonkologische Versorgung von Patienten mit akuter Leukämie

Zeitschrift:
Der Onkologe > Ausgabe 7/2017
Autor:
PD Dr. phil. Andrea Schumacher

Zusammenfassung

Die psychoonkologische Versorgung von Tumorpatienten ist in der onkologischen Medizin zunehmend etabliert, nicht zuletzt durch die Implementierung der S3-Leitlinie. Darüber hinaus gibt es bei der psychoonkologischen Versorgung von Patienten mit akuten Leukämien einige spezifische Besonderheiten zu berücksichtigen. In diesem Artikel werden Aspekte aufgezeigt, die Ärzte und Psychoonkologen bei der Unterstützung der Patienten beachten sollten.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2017

Der Onkologe 7/2017 Zur Ausgabe

Einführung zum Thema

Akute Leukämien

Neu im Fachgebiet Onkologie

07.05.2021 | DDG-Tagung 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Prävention von aktinischen Keratosen intensivieren

07.05.2021 | DDG-Tagung 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Von Wirkung und Nebenwirkung

07.05.2021 | DDG-Tagung 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Progredienzangst frühzeitig erkennen

07.05.2021 | DDG-Tagung 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Schleimhautmelanom: Neue Therapieoption in Sicht?

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise