Skip to main content
main-content

20.01.2020 | Psychosomatik in der Hausarztpraxis | FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT | Ausgabe 1/2020

Somatisierungsstörung oder somatische Erkrankung?
MMW - Fortschritte der Medizin 1/2020

Unklare Verschlechterung des Allgemeinzustandes

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 1/2020
Autoren:
Dr. med. Johann Michael Sailer, Prof. Dr. med. Markus Bleckwenn
Eine 40-jährige Patientin stellt sich in der hausärztlichen Sprechstunde vor. Mit besorgter Miene berichtet sie über seit sechs Monaten anhaltende allgemeine Schwäche und Schweißausbrüche. Die Symptomatik hätte sich in den letzten Tagen verstärkt. Sie habe große Angst, an einer schweren Erkrankung zu leiden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2020

MMW - Fortschritte der Medizin 1/2020 Zur Ausgabe

FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN

CRP-Bestimmung bei COPD-Exazerbation

FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN

Viele Babys haben einen Vitamin-B12-Mangel

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise